Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Thüringen: News, Polizeimeldungen und Videos >

BUGA 2021 kommt nach Thüringen

BUGA 2021 kommt nach Thüringen

22.12.2011, 17:08 Uhr | dapd

BUGA 2021 kommt nach Thüringen.

Die thüringische Landeshauptstadt Erfurt ist Ausrichter der Bundesgartenschau (BUGA) 2021. Das habe die Deutsche Bundesgartenschaugesellschaft (DBG) der Stadt mitgeteilt, sagte Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) am Donnerstag. Dies sei ein "bedeutender Tag". Die BUGA gehöre nach Erfurt. 2021 feiere der ega-Park sein 60. Jubiläum. Im kommenden Jahr solle die Feinplanung beginnen, sagte er. Erfurt war als einziger Bewerber ins Rennen gegangen. Der Slogan soll "GartenKulturStadt" lauten.

Nun müssten noch die Verträge im Detail verhandelt und vom Stadtrat beschlossen werden, sagte Bausewein. Dies sei aber eher eine Formalie, zumal das Gremium die Bewerbung bereits mit breiter Mehrheit beschlossen hatte.

Allerdings hat die DBG bei ihrem Zuschlag noch auf "Bedarf für eine Nachbesserung" beim Thema dauerhafte Nachnutzung und in Teilbereichen der Finanzierung. Letztlich sei der Beschluss, die Schau nach Erfurt zu vergeben, einhellig gefallen. Die Stadt hatte sich im September dieses Jahres um die Ausrichtung der BUGA beworben.

Bausewein: "Was Koblenz schafft, schaffen wir auch"

Zentraler Ausstellungsort soll der ega-Park werden. Für die Schau rechnet Erfurt mit zwei Millionen Besuchern, hofft aber auf mehr. Zum Vergleich verwies Bausewein auf den Ausrichter der diesjährigen BUGA Koblenz. Die Stadt habe ebenfalls mit zwei Millionen Besuchern geplant - am Ende seien es mehr als drei Millionen gewesen. "Was Koblenz schafft, schaffen wir auch" sagte Bausewein. bei der IGA 1961 seien in Erfurt beispielsweise 3,5 Millionen Besucher gezählt worden.

Insgesamt plant Erfurt für die BUGA mit einem Budget von 100 Millionen Euro. Rund 40 Millionen seien dabei allein für die Durchführung angesetzt. Der Eigenanteil der Stadt soll sich auf etwa 10,5 Millionen Euro belaufen, die überwiegend aus der Städtebauförderung kommen sollen. Bei Gesprächen mit der Landesregierung sei der Kommune finanzielle Unterstützung aus mehreren Ressorts zugesichert worden - gleichwohl gebe es noch keine verbindlichen Zusagen, sagte der Oberbürgermeister.

Bei einer Besichtigung der Ausstellungsflächen hatte sich der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft, Karl-Heinz Plum, sehr beeindruckt gezeigt. Zudem lobte er die breite Unterstützung in Politik und Bevölkerung.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018