Berliner Piraten reisen nach Budapest

27.12.2011, 13:57 Uhr | dapd

Berliner Piraten reisen nach Budapest.

Eine Abordnung der Berliner Piraten will zum Jahreswechsel in Budapest ihre Solidarität mit der ungarischen Opposition bekunden. Die Politiker aus Deutschland planten Treffen mit der Grünen-Partei LMP, sagte das Mitglied des Abgeordnetenhauses, Fabio Reinhardt, am Dienstag der Nachrichtenagentur dapd. Möglicherweise gebe es auch eine gemeinsame Protestaktion vor dem Parlamentsgebäude in Budapest.

Der Protest richtet sich Reinhardt zufolge gegen das Inkrafttreten der neuen ungarischen Verfassung im Januar. Das Papier könne Bürgerrechte einschränken und versetze eine "nationalkonservativ bis reaktionäre Interpretation der ungarischen Geschichte in Verfassungsrang". Wer dagegen verstoße, könne angeklagt werden.

(http://pirat.fabioreinhardt.de)

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018