Bremer Roboterfußballer kämpfen um WM-Titel

19.06.2012, 19:14 Uhr | dapd

Bremer Roboterfußballer kämpfen um WM-Titel.

Bremer Studenten wollen mit ihren zweibeinigen Robotern ab Mittwoch (20. Juni) in Mexiko City bei der RoboCup-Weltmeisterschaft ihren Titel verteidigen. Das Team B-Human ist dreifacher Welt- und vierfacher Europameister in der Standard Platform League, wie das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) am Dienstag mitteilte. 25 Teams aus 17 Ländern werden mit jeweils vier Robotern gegeneinander antreten.

Das Team B-Human gewann seit seinem Start 2009 in der Standard Platform League, in der mit einheitlicher Hardware gespielt wird, alle Spiele. Die Herausforderung liege in der Software-Entwicklung. Ziel sei es, bis 2050 ein Team von autonomen Robotern zu entwickeln, das den amtierenden menschlichen Fußballweltmeister schlagen kann.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
„Das ist die Apple Produktwelt. Das ist OTTO“
jetzt zum Shop

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018