Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Sachsen >

Kirchenstreit über Homosexualität führt zu Kündigung

Kirchenstreit über Homosexualität führt zu Kündigung

12.09.2012, 14:26 Uhr | dapd

Kirchenstreit über Homosexualität führt zu Kündigung. Streit um Homosexualität in der Kirche: Jugendevangelist gekündigt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Streit um Homosexualität in der Kirche: Jugendevangelist gekündigt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im Streit über die Öffnung evangelischer Pfarrhäuser für homosexuelle Pfarrer und ihre Partner hat die Landeskirche erstmals einem Mitarbeiter gekündigt. Sie beendet das Arbeitsverhältnis mit dem Jugendevangelisten Lutz Scheufler zum 31. März 2013, wie das Landeskirchenamt am Dienstag in Dresden mitteilte. Zudem bleibe er bis dahin weiter vom Dienst freigestellt.

Scheufler hat Landesbischof nicht mehr als geistliche Leitung anerkannt

Scheufler gehört zu den schärfsten Kritikern der Lockerung in den Pfarrhäusern. Er hatte gemeinsam mit anderen Mitgliedern eines Evangelisationsteams Anfang Juni erklärt, Kirchenleitung und Landesbischof nicht mehr als geistliche Leitung anzuerkennen. Laut Landeskirche habe er seine Position in einer schriftlichen Stellungnahme und drei persönlichen Gesprächen auch nicht verändert.

Mit drei weiteren Unterzeichnern sei die Zusammenarbeit hingegen fortgesetzt worden. Sie hätten "hinreichende Klarstellungen" vorgenommen, hieß es. Die Kirchenleitung hatte im Januar die Öffnung der Pfarrhäuser für homosexuelle Paare unter bestimmten Bedingungen gestattet. Die Synode bestätigte die Entscheidung.

Kündigung nicht wegen Haltung zu Homosexualität

Konservative Christen reagierten mit heftiger Kritik. Sie betrachten die Lockerung als unbiblisch und sehen das kirchliche Leitbild von Ehe und Familie in Gefahr. Laut Landeskirche sei nicht Scheuflers Haltung zur Homosexualität der Grund für die Kündigung. Ein Mitarbeiter habe jedoch grundsätzlich nicht das Recht, den geistlichen Führungsauftrag der landeskirchlichen Leitungsorgane zu bestreiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018