Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Darßer Festival vergibt Naturfilmpreis für sozialkritische Doku

Darßer Festival vergibt Naturfilmpreis für sozialkritische Doku

30.09.2012, 18:18 Uhr | dapd

Darßer Festival vergibt Naturfilmpreis für sozialkritische Doku.

Mit einem Besucherrekord ist das Darßer NaturfilmFestival zu Ende gegangen. Mehr als 2.500 Gäste seien zu den Vorführungen, den Gesprächen mit Filmemachern und der Preisverleihung gekommen, sagte Festivalleiter Kai Lüdeke am Sonntag. Das zum achten Mal ausgetragene Festival versammele mittlerweile den größten Teil der deutschen Naturfilmer.

Das Filmfestival auf dem Darß, ausgerichtet vom Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft, hatte seit Mittwoch mehr als ein Dutzend Dokumentarfilme im Wettbewerbsprogramm sowie viele weitere im Rahmenprogramm präsentiert. Eingereicht worden waren etwa 100 Werke. Der Hauptpreis, der mit 10.000 Euro dotierte Deutsche Naturfilmpreis, ging am Samstag an den Streifen "Raising Resistance", einen eindringlichen Dokumentarfilm über Paraguays Kleinbauern im Kampf gegen den zunehmenden Gen-Soja-Anbau.

Neben dem Hauptpreis wurden auch weitere Filmpreise vergeben, unter anderem für einen Naturfilm über den Bayerischen Wald und einen über in Indien lebende Lippenbären. Die Besucher vergaben den Publikumspreis an "Herz des Himmels, Herz der Erde", einen Bericht über die Heimat der neun Millionen Mayas in Mexiko und Guatemala. Der 80-jährige Naturfilmer Siegfried Bergmann erhielt einen Preis für sein Lebenswerk.

Besondere Beachtung sowohl unter den Filmemachern selbst als auch beim Publikum fand der zum zweiten Mal von einer Kinderjury vergebene Preis. Die Junior-Ranger aus Prerow wählten in diesem Jahr den Film "Wildes Deutschland - Die Sächsische Schweiz". Der Film mache Lust auf spannende Entdeckungen in der Natur vor der eigenen Haustür, lobten die Dritt- bis Siebtklässler. Die Bilder hätten sie nicht aus dem Staunen lassen kommen, zum Beispiel die Großaufnahmen eines Ameisenlöwen, ein Insekt, das sie bei ihren Exkursionen selbst schon beobachten konnten. Im vergangenen Jahr hatten sie sich für einen Dokumentarfilm über bedrohte Gorillas entschieden.

Siegerfilm kein klassischer Naturfilm

Dass in diesem Jahr mit "Raising Resistance" ein Film den Hauptpreis des Festivals gewinne, der kein klassischer Naturfilm sei, sei etwas Besonderes, urteilte die Fachjury. Die Filmemacher Bettina Borgfeld, David Bernet und Christian Stoltz hätten es jedoch geschafft, mit eindringlichen Szenen, starken Protagonisten und ohne falsches Pathos zum Überdenken des eigenen Lebensstils anzuregen, hieß es.

Die WDR/Arte-Produktion "Raising Resistance" beschreibt die globalen Auswirkungen, die der Einsatz von Gentechnik auf Mensch und Natur in aller Welt hat. Im Film berichten Kleinbauern von ihrem Widerstand gegen die Monokultur des Gen-Soja-Anbaus, der wegen des hohen Chemikalieneinsatzes immer mehr der Campesinos vertreibt, Arten und Lebensräume vernichtet. Mittlerweile ist Paraguay einer der weltweit größten Soja-Produzenten. Es werde von einem existenziellen Konflikt berichtet, der auch vom europäischen Lebensstil angeheizt werde, hieß es.

Festival stößt an seine Grenzen

Das Festival sei in diesem Jahr besser denn je angenommen worden, sagte Lüdeke. Bei Veranstaltungen wie der Preisverleihung stoße man mittlerweile an Grenzen. "Unser Plan ist ein eigenes Festivalkino", sagte Lüdeke. Dafür solle die Darßer Arche als Nationalparkzentrum ausgebaut und um eine Multifunktionshalle erweitert werden, die Platz für mehrere hundert Menschen biete. Auch die Ausstellungen und Angebote des Nationalparkzentrums würden dann modernisiert. Die Besucherzahl von 12.000 im Jahr sei viel zu wenig, sie stehe im krassen Gegensatz zu dem jährlichen Besucherströmen im Nationalpark selbst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dieser Oversize-Blazer sorgt für ein stilsicheres Auftreten
zu ESPRIT
Anzeige
Black Deals: XXL-Rabatte auf Audio-Highlights!
Zum Lautsprecher Teufel Shop

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018