Fußball  

Bremen geht 1:3 in Freiburg unter

21.03.2014, 22:38 Uhr | dpa

Bremen geht 1:3 in Freiburg unter. Aaron Hunt

Aaron Hunt. Werder musste sich deutlich geschlagen geben. Foto: Patrick Seeger (Quelle: dpa)

Der SC Freiburg hat im Kampf um den Klassenerhalt den zweiten Sieg nacheinander gefeiert und Werder Bremen wieder in den Abstiegssumpf gezogen. Die Breisgauer gewannen fünf Tage nach dem 4:1 in Frankfurt gegen erschreckend schwache Hanseaten hochverdient mit 3:1 (1:0). Damit verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Christian Streich auf den 14. Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga. Julian Schuster in der 15. Minute, Felix Klaus (53.) und Admir Mehmedi (59.) trafen vor 24 000 Zuschauern im ausverkauften Freiburger Stadion. Der Bremer Ehrentreffer durch Nils Petersen (70.) kam am Freitagabend zu spät.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018