Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Bremen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Städte setzen immer mehr auf eigene Apps für Smartphones

...

Kommunen  

Städte setzen immer mehr auf eigene Apps für Smartphones

29.03.2014, 09:59 Uhr | dpa

Immer mehr Städte in Niedersachsen bieten eine eigene App für Smartphones an. Zu finden sind dort höchst unterschiedliche Dinge: Standard ist die Auflistung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, auch Veranstaltungstipps werden oft verlinkt, einige Kommunen bieten aber auch Wegweiser etwa zu freien Parkplätzen an. Die Stadt Hannover hat ein Portal für Ideen und Beschwerden eingerichtet, das auch für Smartphones geeignet ist. In Bremen können Einwohner über eine App Haushaltsdaten abfragen und sehen, wohin Steuergelder geflossen sind. Das Angebot soll vielerorts noch ausgebaut werden.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018