Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Bremen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Bremen und Bremerhaven beteiligen sich an swb-Netzgesellschaften

...

Senat  

Bremen und Bremerhaven beteiligen sich an swb-Netzgesellschaften

13.05.2014, 14:08 Uhr | dpa

Die Städte Bremen und Bremerhaven wollen sich an den Netzgesellschaften des Versorgers swb beteiligen. Wenn die städtischen Gremien zustimmen, übernehmen sie Anteile von jeweils 25,1 Prozent. "Das bedeutet eine Teilrekommunalisierung", sagte Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) am Dienstag nach einer Sitzung des Senats. Für Bremen und Bremerhaven bringe das aber nicht nur mehr Einfluss, es rechne sich auch finanziell. Die Beteiligung soll Bremerhaven rund 800 000 Euro und Bremen etwa 3 Millionen Euro im Jahr einbringen. Dafür müssen beide Kommunen zusammen 225 Millionen Euro investieren. Die Einlage soll mit 4,6 Prozent verzinst werden.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018