Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Niedersachsen: News, Polizeimeldungen und Videos >

"Thomas Mann im Teebeutel": Schau zu Tarnschriften des NS-Widerstands

Literatur  

"Thomas Mann im Teebeutel": Schau zu Tarnschriften des NS-Widerstands

28.02.2015, 09:38 Uhr | dpa

"Thomas Mann im Teebeutel": Schau zu Tarnschriften des NS-Widerstands. Teebeutel der Marke Lyons Tee

Teebeutel der Marke Lyons Tee. Die Schau zeigt Tarnschriften des NS-Widerstands. Foto: H. Dittrich/Archiv (Quelle: dpa)

Mit kreativ getarnten Schriften versuchten sich während des Nationalsozialismus Widerstandskämpfer und verbotene Gruppen gegen das Regime zu wehren. Das Städtische Museum Schloss Salder in Salzgitter zeigt von Sonntag an mehr als 30 dieser Schriftstücke unter dem Titel "Thomas Mann im Teebeutel". Gleichzeitig startet dort die Schau "Kindheit in der Nachkriegszeit".

An den sogenannten Tarnschriften sei gut zu sehen, wie fantasievoll man in Alltagsgegenständen konspirative Texte transportieren konnte, sagt Museumsleiter Broder-Heinrich Christiansen. Kommunisten, Sozialdemokraten und Christen verbargen ihre Texte beispielsweise hinter irreführenden Bucheinbänden. Aber auch Werbeprospekte oder selbst Teebeutel und Tütchen für Tomatensamen wurden genutzt, um verbotene Literatur zu verstecken und die Zensur zu umgehen.

So wollten Regimegegner über geheime Vorgänge im Dritten Reich aufklären oder über Exilgruppen informieren. Auch literarische Texte mit politischer Intention wurden abgedruckt.

"Die Kunst des Selbstrasierens" heißt es beispielsweise auf dem Deckblatt einer Tarnschrift. Hinter der Broschüre "Rundfunkempfang störungsfrei" findet sich ein Bericht vom Weltkongress der Kommunisten. Und Goethes "Hermann und Dorothea" musste als Tarnung für eine Schrift über den Reichstagsbrand herhalten. Die Tarnschriften-Ausstellung wurde unter anderem schon in Hannover, Oldenburg und Hamburg gezeigt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018