Beach-Volleyball  

Ludwig/Walkenhorst: Rio-Siegerinnen beeindrucken

17.09.2016, 12:08 Uhr | dpa

Ludwig/Walkenhorst: Rio-Siegerinnen beeindrucken. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Die Beachvolleyballerinnen Kira Walkenhorst (r) und Laura Ludwig. Foto: Axel Heimken/Archiv (Quelle: dpa)

Die deutschen Sandstars Laura Ludwig und Kira Walkenhorst spielen beim Welttour-Finale der Beachvolleyballer doch wieder um die Medaillen. Das Olympiasieger-Duo aus Hamburg hat im kanadischen Toronto die letzten Kraftreserven mobilisiert und steht nach einem 2:1 (21:18, 19:21, 15:11) gegen die US-Beachlegende Kerri Walsh Jennings und ihre Partnerin April Ross im Halbfinale.

Dabei kommt es am Samstag (17.00 Uhr/MESZ) zu einer Neuauflage des olympischen Halbfinals gegen die Brasilianerinnen Larissa und Talita, die in Rio de Janeiro am Ende nur Rang vier belegt hatten. "Wir fürchten, dass die beiden noch eine Rechnung offen haben", übermittelten Ludwig/Walkenhorst in die Heimat.

"Wir hätten nie gedacht, dass wir nach diesem miserablen Start noch einmal so gut spielen. Was für ein Kampfspiel gegen April und Kerri. Wir sind mega stolz, die beiden in solch einem Spiel geschlagen zu haben", kommentierten die Weltranglisten-Ersten ihren Sieg im Viertelfinale gegen die Olympia-Dritten Walsh Jennings/Ross. Walsh hatte zuvor dreimal olympisches Gold gewonnen. "Wir werden gut essen, viel schlafen und gehen dann voll motiviert in unser letztes Halbfinale der Saison", erklärten die Olympiasiegerinnen, die ihre beiden Auftaktspiele in Toronto noch verloren hatten.

Für die deutschen Vizemeisterinnen Julia Sude und Chantal Laboureur ist eine erfolgreiche Saison beendet. Das Duo aus Friedrichshafen und Stuttgart hatte nur wegen der nationalen Quoten-Regelung den Olympia-Start in Rio verpasst, arbeitete sich in der Weltrangliste aber bis auf Rang drei vor. In Toronto war nach einer starken Vorrunde im Viertelfinale mit einem 0:2 (16:21, 18:21) gegen die Schweizerinnen Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré Endstation.

Ludwig/Walkenhorst können schon jetzt auf eine Traumsaison verweisen: Vier Siege auf der Welttour, Europameister, deutsche Meister und Olympiasieger - so etwas hat vor ihnen kein anderes Beachteam geschafft. Das Finale in Toronto wird am Sonntag (18.15 Uhr/Eurosport) ausgetragen. Deutsche Männer hatten sich nicht für das Welttour-Finale qualifiziert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Klingt wie eine Legende: Teufels beliebteste Speaker
jetzt die Ultima 40 Serie entdecken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018