Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Sachsen >

Kartoffeltradition: Hotel bringt eigene Knolle in Acker

...

Essen & Trinken  

Kartoffeltradition: Hotel bringt eigene Knolle in Acker

27.04.2017, 13:48 Uhr | dpa

Mit einer hauseigenen Kartoffel will ein Hotel in Bad Elster künftig die Anbautradition für seine Gäste im Vogtland pflegen. Die bislang namenlose Knolle wurde am Donnerstag in Reichenbach von Kartoffelprinzessin Selina I. auf den Namen "König Albert" getauft. Die neu gezüchtete Sorte entstand rein zufällig, wie der Landwirt Ulrich Gündel erklärte. Er baut die frisch benannte Kartoffel neben 130 weiteren seltenen Sorten an. Die Kreuzung aus einer 150 Jahre alten englischen Art und der so genannten "Vogtländischen Blauen" ergibt demnach eine längliche Knolle mit gelbem Fruchtfleisch und roten Farbeinschlüssen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018