American Football  

Huskies müssen sich auch Braunschweig beugen

07.05.2017, 11:38 Uhr | dpa

Die Hamburg Huskies haben in der German Football League eine Überraschung gegen die Braunschweig Lions verpasst. Mit 6:41 unterlag der Gastgeber vor 1047 Zuschauern dem Titelverteidiger im Stadion Hammer Park und kassierte im zweiten Saisonspiel erneut eine Niederlage. "Wir haben den Lions zumindest in der ersten Hälfte gut Paroli bieten können", lobte Headcoach Sean Embree. "Aber wir sind nicht mit der gleichen Intensität in Halbzeit zwei ins Spiel gegangen. Das kannst du dir gegen so ein Team wie Braunschweig nicht erlauben". Die Punkte für die Hanseaten holte Nassim Amroun. Bereits am kommenden Samstag müssen die Huskies in Braunschweig antreten.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018