Handel  

Händler wollen Großmarkt selber steuern

23.09.2017, 09:38 Uhr | dpa

Händler wollen Großmarkt selber steuern. Besucher des Berliner Fruchtgroßmarkts

Besucher durchstreifen die Hallen im Berliner Fruchtgroßmarkt. Foto: Marcel Mettelsiefen/Archiv (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/bb) - Die Händler auf dem Berliner Großmarkt wollen das Areal an der Beusselstraße in ihre eigenen Hände nehmen. Mehr als hundert dort tätige Großhändler und Unternehmer haben sich zusammengeschlossen, "um den traditionellen "Bauch von Berlin" fit für die Zukunft zu machen". So formuliert die neu gegründete Interessengemeinschaft Lebensmittel- und Frischecluster Berlin die Herausforderung. Am Samstag will sie ihre Pläne in der Markthalle Neun in Kreuzberg diskutieren. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) zeigte sich gesprächsbereit.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Aufregende Party-Looks für jeden Anlass
gefunden auf otto.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018