Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Sachsen >

Vergiftete Köder in ostsächsischen Waldstück gefunden

...

Kriminalität  

Vergiftete Köder in ostsächsischen Waldstück gefunden

24.09.2017, 13:28 Uhr | dpa

In einem Waldstück am Kuppritzer Wasser in Hochkirch (Landkreis Bautzen) sind vergiftete Köder gefunden worden. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mitteilte, waren an einem Baum in etwa 40 Zentimeter Höhe Bratwürste aufgehangen. Der Hund einer 54 Jahre alten Frau habe offenbar Teile des Köders gefressen, hieß es. Der Pudelmischling musste vom Tierarzt behandelt werden, der eine Vergiftung diagnostizierte. Die Polizei stellte die Köder sicher.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018