Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spielekonsolen: Billigere Playstation 3 kommt

...

PS3: Die nächste Generation  

Start frei für die neue Playstation 3

08.10.2007, 10:11 Uhr | Golem.de / vb / jr

Playstation 3 (Bild: Sony)Playstation 3 (Bild: Sony)Sony geht im hart umkämpften Konsolenmarkt in die Offensive: Seit dem 12. Oktober 2007 steht die 40-Gigabyte-Version der Playstation 3 zum Preis von knapp 400 Euro in den Läden. Zunächst als Ergänzung, später als Ablösung für das sich nur mäßig verkaufende 60-GB-Modell, soll sie durch den Vorstoß in niedrigere Preisbereiche - bisher musste man für eine PS3 zirka 600 Euro ausgeben - verloren gegangene Marktanteile zurückholen. Parallel dazu senkt Sony den Preis für die europäische Original-PS3 mit 60 GB-Festplatte um 100 Euro. Technisch unterscheidet sich die neue 40-GB-Variante der Playstation 3 nicht nur durch ihre kleinere - aber weiterhin austauschbare - Festplatte von der Vorgänger-Konsole. Das neue PS3-Modell verfügt auch nur über zwei statt wie bisher vier USB-2.0-Ports und verzichtet auf den Speicherkartenleser. Auch bei der 40-GB-Version sind das Blu-Ray-Laufwerk, Gigabit-Ethernet, WLAN, Bluetooth, ein HDMI-Anschluss und ein Sixaxis-Controller im Packet enthalten. Um neue Codes und Features zu integrieren, kann man wie gewohnt die Firmware der Konsole online aktualisieren.

#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

PS2-Gamer werden abgehängt

Playstation 3 (Bild: Sony)Playstation 3 (Bild: Sony)Der für traditionelle Playstation-Spieler wohl wichtigste Unterschied ist aber, dass die 40-GB-PS3 nicht mehr zu Playstation 2-Titeln abwärtskompatibel ist. Aus Kostengründen hatte der Hersteller bereits bei der europäischen PS3-Version die bei der Premiere in Japan und den USA noch als Chip vorhandene "Emotion Engine" der PS2 entfernt. Jetzt wurde auch der um eine Software-Emulation ergänzte Grafik-Chip der PS2 ("Grapics Synthesizer"), den die europäische Original-PS3 noch mit an Bord hatte, beim neuen 40-GB-Modell gestrichen. Damit laufen auf dieser PS3-Version keine PS2-Games mehr. Sony führt als Begründung für diese Maßnahme die "geringe Nachfrage nach dieser Funktion seitens neuer PS3-Käufer" und das mittlerweile "umfangreiche Sortiment von PS3-Titeln" an. Auch eine spätere Nachrüstung über eine reine Software-Emulation schloss ein Sony-Sprecher gegenüber der Webseite Joystick aus - das sei zu kompliziert.

Zusage präzisiert

Wer sich in diesem Zusammenhang an Sonys Versprechen zur Markteinführung seiner Next-Gen-Konsole erinnert, durch Firmware-Updates die Abwärtskompatibilität zu Playstation 2-Spielen kontinuierlich zu verbessern, der darf sich jetzt über eine Präzisierung freuen: Für die PAL-Version der PS3 mit 60-GB-Festplatte gilt diese Zusage laut Sony weiterhin. Nach wie vor ist es möglich, PS2-Games auf allen Konsolen zu spielen. Änderungen an der PS3-Hardware wirken sich in diesem Fall nicht aus, da die Abspiel-Umgebung von vornherein per Software emuliert wurde.

Abverkauf bis Weihnachten

Playstation 3 (Bild: Sony)Playstation 3 (Bild: Sony)Die Produktion der europäischen Original-PS3 mit 60 GB-Festplatte hat der japanische Hersteller ab sofort eingestellt, so dass die vorhandenen Lagerkapazitäten etwa bis Weihnachten abgebaut sein müssten. Dazu, ob langfristig PS3-Versionen mit größeren Festplatten den Weg nach Europa finden, machte Sony keine Angaben. Zumindest im Heimatmarkt Japan baut Sony die PS3-Modellvarianten weiter aus: Hier wird ab dem 11. November die 40-GB-PS3 außer in Schwarz auch in der Farbvariante "Ceramic White" für umgerechnet gerade einmal 242 Euro angeboten. Am selben Tag soll auch der Dualshock 3 Wireless Controller erscheinen, der die Sixaxis-Sensortechnik mit Force-Feedback-Effekten aufpeppt. Auch hier sind die Farbvarianten Schwarz und Weiß erhältlich; der geneigte Daddelfan muss pro Controller knapp 33 Euro investieren.

Fazit

Auch wenn Sony, um eine nach außen plausibel klingende Begründung für die Preisreduzierung zu haben, den Festplatten-Speicherplatz beim neuen 40-GB-Modell um ein Drittel gekürzt hat, ist die technische Ausstattung der Konsole nach wie vor top. Mit dem rechenstarken Cell-Prozessor, dem HDMI-Port und dem integrierten Blu-Ray-Laufwerk bietet die "PS3 light" große Zukunftssicherheit. Zudem steht es jedermann frei, die 40-GB-Festplatte durch ein größeres Modell ersetzen. Die Crux liegt woanders: Mit der ersatzlos gestrichenen Abwärtskompatibilität zu PS2-Spielen hat es Sony geschafft, ein klassisches Eigentor zu schießen. Sowohl bei der Qualität als auch bei der Quantität kann das PS3-Portfolio mit den zur Verfügung stehenden Playstation 2-Spielen noch lange nicht mithalten. Wer also "generationsübergreifend" spielen will, der wird dazu gezwungen, zwei Sony-Konsolen neben seinem Fernseher aufstellen. Da erscheint die preisreduzierte 60-GB-PS3, die noch bis Weihnachten 2007 erhältlich sein soll, fast als bessere Investition - schließlich will Sony die zum Europa-Start der Konsole versprochene Verträglichkeit mit PS2-Games weiter ausbauen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018