Keine Bundesliga

09.07.2007, 17:50 Uhr | t-online.de

Auch wenn es Konami offiziell noch nicht bestätigen mag, ist doch damit zu rechnen, dass zumindest der Lizenzumfang des Vorgängerspiels erreicht wird. Dann wären die Nationalmannschaften von Tschechien, Frankreich, Australien, England, Italien, Argentinien, Spanien und Schweden mit dabei. Mit der Bundesliga ist leider nicht zu rechnen, weil Electronic Arts die Exklusivlizenz besitzt. Konami könnte allerdings wieder einzelnen Clubs verpflichten, wie zum Beispiel mit dem FC Bayern in Pro Evolution Soccer 06 geschehen. In welchem Umfang der Editor eine Veränderung der Namen, Wappen und Mannschaften zulässt, steht noch in den Sternen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018