Conan

01.11.2007, 10:10 Uhr | t-online.de

Die Conan-Filme machten Muskelpaket Arnold Schwarzenegger berühmt. Viele Jahre später erschienen 2004 auch Spiele-Umsetzungen der Filmvorlagen für PC und Konsolen. Das Gameplay war eine Mischung aus Action- und Prügelspiel, heftige Kämpfe mit zahlreichen Waffen sorgten zumindest anfangs für Atmosphäre. Bald fiel jedoch auf, wie linear und vor allem monoton die Geschichte um den Barbaren erzählt wird. Eine sehr dünne Story gab den Conan-Spielen den Rest: Die Mehrheit der Wertungen war verhalten bis ablehnend, richtig mögen wollte Conan niemand. Nicht anders äußerten sich die Spieler: Von „sehr misslungen“ bis „verschwendete Lizenz“ fanden sich in den Foren selten gute Worte.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018