Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Halo 3-Spieler verklagt Microsoft

...

Halo 3-Spieler verklagt Microsoft

22.11.2007, 10:38 Uhr

Eine etwas skurrile Klage treibt derzeit die Halo-Gemeinde um. Der amerikanische Spieler Randy Nunez verklagt Microsoft auf über fünf Millionen US-Dollar Schadensersatz. Der Grund: Halo 3 wäre auf seiner Konsole nicht spielbar, stattdessen würde die Konsole regelmäßig crashen oder abstürzen. Der Fall ist ein so genannter „Class action suit“, Nunez klagt also im Namen aller Halo 3-Besitzer, die ein ähnliches Problem haben. Bislang haben Microsoft und Bungie mit Halo 3 rund 300 Millionen US-Dollar verdient.


>> Weitere Spiele-News jetzt lesen

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018