Fantasieautos

07.01.2008, 09:59 Uhr | t-online.de

Seine Autos wechselt man auf Schrottplätzen. Von denen gibt es mehrere in Paradise City. Bei Spielstart steht dort mit dem der Hunter Cavalry nur ein Sportflitzer zur Wahl. Wer Pickups oder Jeeps bevorzugt, kann speziell markierte Autos auf der Straße jagen und in den so genannten "Takedown" treiben, sie also schrottreif rammen. Dann landen die Autos auf dem Schrottplatz und gehen nach einer Reparatur in den Besitz des Spielers über. Den größten Teil des Fuhrparks spielt man sich aber durch Siege in den Wettkämpfen frei. Insgesamt gibt es 75 Fahrzeug- Modelle. Jedes einzelne ähnelt real existierenden Typen, sie alle tragen aber Fantasienamen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018