Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Hardware-Power für wenig Geld

...

Spiele-PC für 399 Euro  

Hardware-Power für wenig Geld

04.02.2008, 14:24 Uhr | Tobias Zeissler / jr

Der 399 Euro Spiele-PC (Montage: T-Online)Der 399 Euro Spiele-PC (Montage: T-Online)Deutschland gilt als eine der letzten Bastionen des PC-Spielens. Doch auch diese Hochburg droht langsam aber sicher unter dem Ansturm der Xbox 360, Wii und Playstation 3 eingenommen und niedergerissen zu werden. Als Grund für diesen Trend sehen viele Kritiker nicht nur das leidige Problem mit Raub- kopien, umständlichen Installations- vorgängen, Patch-Orgien und Treiberproblemen, sondern auch der im Vergleich zu Konsolen vermeintlich höhere Preis für einen leistungsstarken Gaming-Rechner. Zumindest das letzte Argument lässt sich leicht entkräften, denn bereits für weniger als 400 Euro lässt sich ein vollständiger Spiele-PC zusammenstellen, der sich in punkto Leistung nicht hinter aktuellen Spielkonsolen zu verstecken braucht. Aktuelle und beliebte Spiele wie Anno 1701, Call of Duty 4 oder Need for Speed: Pro Street meistert er ohne Probleme. In unserer Artikel-Show zeigen wir, wie solch ein preisgünstiger Rechner aussehen könnte.

Artikel-Show Die Komponenten des 399-Euro-Spiele-PC im Detail
Spiele-Quiz Sprechen Sie Fachchinesisch? Teil 1
Spiele-Quiz Sprechen Sie Fachchinesisch? Teil 2
Spiele-Quiz Sprechen Sie Fachchinesisch? Teil 3

Bester Kompromiss

HIS Radeon HD 3650 (Bild: HIS)HIS Radeon HD 3650 (Bild: HIS)Ein Spiele-Rechner für weniger als 400 Euro kann nicht jedem Anspruch gerecht werden - soviel sollte selbstverständlich sein. Zu unterschiedlich sind die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben. Action-Spielern und Ego-Shooter-Fans kann der PC grundsätzlich nicht schnell genug sein. Eine flinke Grafikkarte samt schnellem Prozessor ist hier das A und O. Runden- und Echtzeitstrategen sind meist genügsamer, ihnen kommt es nicht auf das allerletzte Prozent Performance an. Daher sorgt hier auch leistungsschwächere Hardware für akzeptable Ergebnisse. Noch genügsamer sind Casual-Gamer. Mah-Jongg, Moorhuhn, Zuma und Co. verzichten im Normalfall fast vollständig auf anspruchsvolle 3D-Technologie, weshalb ein einfacher Prozessor und eine auf dem Mainboard integrierte Grafikeinheit bereits für ein flüssiges Spielerlebnis ausreichen.

Magazin Das Ende des PC-Spielens (Teil 1)
Magazin Das Ende des PC-Spielens (Teil 2)
Magazin Das Ende des PC-Spielens (Teil 3)

Auch für aktuelle Games geeignet

Der 399 Euro Spiele-PC (Montage: T-Online)Der 399 Euro Spiele-PC (Montage: T-Online)Um so vielen Ansprüchen wie möglich gerecht zu werden, haben wir uns bei der Auswahl der Komponenten für unseren 399 Euro teuren Spiele-PC besonders darum bemüht, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Preis, der Performance und dem Strom- verbrauch des Systems zu finden. Herausgekommen ist ein PC, der dank Stromspartechniken wie "Cool 'n Quiet" und "Powerplay" den Geldbeutel schont und mit der verbauten Radeon HD 3850-Grafikkarte und dem Dual-Core-Prozessor aktuelle Hits wie Anno 1701, Need for Speed: Pro Street oder Tomb Raider Anniversary flüssig darstellt. Selbst Crysis mit mittleren Details oder Spiele mit der Unreal-Engine 3, die zum Beispiel in Bioshock zum Einsatz kommt, stellen keine Hürde für den günstigen Gaming Rechner dar.

Artikel-Show Die Komponenten des 399-Euro-Spiele-PC im Detail

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018