Schneller handeln

13.03.2008, 13:35 Uhr | t-online.de

Die Siedler: Reich des Ostens bringt zwei wichtige Neuerungen. Zum einen sichert ein Brunnen nun die Wasserversorgung der Stadt (als Wasser-Reservoir auch in Dürrezeiten), zum anderen darf man Handelsposten erreichten, um einen stetigen Handel mit den Verbündeten einfacher abzuwickeln. Man muss also nicht mehr für jedes Schaf mit dem Helden auf dem Dorfplatz vorstellig werden. Stattdessen kann man über den Handelsposten die Güter jederzeit ordern. Sofort setzen sich die Handelskarren mit den Waren in Bewegung und erreichen das eigene Dorf hoffentlich sicher, denn Wegelagerer lauern überall.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018