Final Fantasy VII

1995 stellten die legendären Rollenspiel-Entwickler aus dem Hause Squaresoft eine Tech-Demo vor, die dazu dienen sollte, die technischen Möglichkeiten des Nintendo 64 zu demonstrieren. Was nach heutigen Maßstäben wie ein verspäteter Aprilscherz aussieht, wurde vor inzwischen 13 Jahren frenetisch bejubelt. Fans und Kenner waren sich einig, dass es sich hierbei um ein klares Bekenntnis zu Nintendo handeln muss. Letztlich entschied sich Squaresoft dennoch dafür, Final Fantasy VII aufgrund des CD-Mediums für die Playstation zu entwickeln, da die Module des Nintendo 64 für die rund 1,5 GB Daten schlichtweg zu wenig Speicherplatz boten.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018