Auf der Flucht

13.01.2009, 16:13 Uhr | t-online.de

Wenn sich Ray nicht gerade mit schwer bewaffnete Schurken anlegt, kämpft er gegen die Naturgewalten an. In den meisten Sequenzen ist dabei Schnelligkeit gefragt: Wenn Ray aus einem kollabierenden Haus flüchtet oder versucht, einem Tsunami zu entkommen, müssen Wiimote und Nunchuk nach Kräften geschüttelt werden. Ähnlicher Aktionismus ist gefragt, wenn die Klamotten des Helden mal Feuer fangen, Verschüttete gerettet werden müssen oder er um sein Leben schwimmt. Solche Wii-typische Einlagen machen dann auch einen großen Reiz dieses Spieles aus.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018