Mods für Terroristen

| t-online.de

Viele Spiele beinhalten die Möglichkeit, Teile davon zu verändern. Aus diesen Modifikationen, kurz "Mods" genannt, entstehen unter Umständen völlig andere Spiele. Das beliebte Counter-Strike ist wohl eines der bekanntesten Beispiele dafür - die taktisch geprägte Anti-Terror-Gefechtssimulation basiert auf dem Shooter Half-Life. Dass so ein Schuss aber auch nach hinten losgehen kann, musste Spielentwickler EA erfahren: Das Anti-Terror-Actionspiel Battlefield 2 wurde von Unbekannten so modifiziert, dass eine arabische Terror-Organisation nun gegen die US-Armee zu Felde zieht. Auf eigens eingerichteten Internetseiten sollten dann vor allem Jugendliche für den Guerilla-Kampf begeistert werden.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018