Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Diablo 3: Sinkende Nutzerzahlen in Asien

...

Diablo 3: Sinkende Nutzerzahlen in Asien

16.07.2012, 16:53 Uhr | jr / tz

Diablo 3: Sinkende Nutzerzahlen in Asien. Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Blizzard kämpft mit der Langzeit-Motivation der Diablo 3-Spieler. Das Problem: Wer die höchste Stufe erreicht hat, findet zu wenig attraktive Inhalte vor, um weiterzuspielen. Besonders in Asien gehen laut einer Untersuchung des Marktforschungs-Unternehmens "Gametrics" die Nutzerzahlen zurück. Betroffen ist vor allem die Rollenspiel-Hochburg Südkorea, in der Blizzard-Games sonst durchweg Kultstatus haben. Ein Indikator für die Krise sind die dort weit verbreiteten Internet-Cafés, in denen die Nutzerquote von Diablo 3 von 40 Prozent auf gerade noch 13 Prozent (Stand: Ende Mai 2012) zurück ging.

Kritik für mangelnde Attraktivität

Für die inhaltlichen Schwächen von Diablo 3 muss Blizzard Kritik einstecken. So äußerte sich der Kulturforscher Professor Kim Min-kyu von der Ajou Universität : "Es ist schwer zu glauben, dass [Diablo 3, Anmerkung der Redaktion] von denselben Leuten stammt, die World of Warcraft und die Starcraft-Reihe erschaffen haben. Der magere Inhalt ist wirklich überraschend." Schwächen auf diesem Gebiet gesteht Blizzard inzwischen selbst ein - und gelobt Besserung. Man arbeite an neuen Inhalten, um die Motivation auch nach dem Erreichen hoher Level nicht absinken zu lassen, sagte Community-Manager Bashiok. Aktuell haben jedoch ein weiterer Bugfix-Patch auf Version 1.04 sowie ein großes Update auf Version 1.1, das PvP-Arenen ins Spiel bringt, Vorrang. Erst danach will Blizzard sich an die Umsetzung neuer Inhalte machen. Pläne für ein Fortschritts-System würden frühestens nach dem großen Update auf Version 1.1 umgesetzt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018