Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 13: Trailer enthüllt Neuerungen bei der Gegner-KI

Fifa 13: Die Gegner-KI wird besser

14.09.2012, 12:18 Uhr | vb / jr

In der kommenden Version der Fußball-Simulation "Fifa" hat Electronic Arts unter anderem an der künstlichen Intelligenz der computergesteuerten Mitspieler gefeilt. Was genau verändert wurde, erklärt einer der EA Sports-Macher im neuen Trailer zu Fifa 13.

Analysieren statt nachlaufen

Wie Nick Channon vom Produzententeam von Fifa 13 darin verrät, werden gegnerische Spieler nicht mehr nur auf den Ball fixiert sein. Stattdessen analysieren sie auch ohne im Ballbesitz zu sein die Spielsituation, um anschließend ihre Laufwege anzupassen. Das Ziel ist, Freiräume auf dem Spielfeld effektiver zu nutzen, die Präzision des Passspiels zu verbessern und letztlich auch neue Angriffsstrategien zu finden. Insgesamt soll die KI also um einiges durchdachter als bisher vorgehen. Wer's selbst ausprobieren möchte: Die Demo zu Fifa 13 steht für Xbox 360, PS3 und PC bereit.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: