Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dragon Age Inquisition: Startvorteile für EA Access-Mtglieder

Action-Rollenspiel  

Dragon Age Inquisition: Startvorteile für EA Access-Mtglieder

04.11.2014, 10:18 Uhr | jr / ams

Dragon Age Inquisition: Startvorteile für EA Access-Mtglieder. Dragon Age 3: Inquisition Rollenspiel von Bioware für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Dragon Age 3: Inquisition (Quelle: Electronic Arts)

Publisher Electronic Arts hat bekannt gegeben, welche Vorteile die Abonnenten des EA Access-Programms beim Launch des Rollenspiels "Dragon Age: Inquisition" genießen werden. Demnach können die Mitglieder Biowares Rollenspiel mit fünf Tagen Vorsprung angehen. Außerdem gibt es einen Rabatt von zehn Prozent auf den digitalen Kaufpreis sowie weitere Goodies.

Dragon Age: Inquisition erscheint ohne Schnitte

In den USA könne die Abonnenten damit am 13. November die Rollenspiel-Welt von Dragon Age: Inquisition erkunden. Ob EA Access sich hierzulande am offiziellen Launch-Termin 20. November orientiert, steht noch noch nicht fest. In jedem Fall wird die Spielzeit auf sechs Stunden limitiert, wozu Electronic Arts bereits die Charaktererstellung zählt. Immerhin ist es aber möglich, die dabei erzielten Spielfortschritte in die finale Version zu übernehmen.

Nachdem die hierzulande für die Altersfreigabe von Spielen zuständige USK dem Rollenspiel eine Altersfreigabe "Ab 16" erteilt hat, steht fest, dass das vom kanadischen Bioware-Studio in Edmonton entwickelte Dragon Age: Inquisition in Deutschland ungeschnitten und komplett lokalisiert in den Handel kommt.

Burgen bauen und die Welt retten

"Dragon Age: Inquisition" benutzt die Frostbite 3-Engine von Dice und bietet ein riesiges Spielgebiet, da allerdings nicht in allen Teilen sofort zugänglich ist. Insofern ist das anfänglich diskutierte Open-World-Spielprinzip - in dem Entscheidungen nicht nur den Story-Verlauf beeinflussen, sondern die ganze Spielwelt verändern sollen - bereits etwas ausgehebelt worden. Der Spieler darf als Krieger, Magier oder Schurke ins Geschehen eingreifen und kann als Mensch, Zwerg, Elf oder Qunari aktiv werden.

Die Geschichte deckt das übliche Rollenspiel-Standardprogramm ab: Dämonen greifen durch einen Dimensionsriss die Welt Thedas an. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt, denn der alte Streit zwischen der Magier- und Templerfraktion spitzt sich weiter zu. Eine Neuerung ist aber durchaus vielversprechend: Der Spieler darf in "Dragon Age: Inquisition" Burgen erobern und zu einem eigenen Stützpunkt ausbauen.

Dragon Age: Inquisition erscheint in Deutschland am 20. November 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One. Was wir von dem neuen Bioware-Rollenspiel halten, können Sie in unserem Preview-Artikel zu Dragon Age: Inquisition nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: