Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield Hardline: Kampagne kommt ohne Koop-Modus

...

Ego-Shooter  

Battlefield Hardline: Kampagne kommt ohne Koop-Modus

12.01.2015, 12:41 Uhr | (jr / ams)

Battlefield Hardline: Kampagne kommt ohne Koop-Modus. Battlefield: Hardline Ego-Shooter von Electronic Arts (Quelle: Electronic Arts)

Battlefield: Hardline (Quelle: Electronic Arts)

Steve Papoutsis von Entwickler Visceral Games hat via Twitter neue Infos zum Shooter-Game Battlefield: Hardline mitgeteilt. Demnach wird das bei EA erscheinende Spiel mit dem Battlefield-untypischen Polizei-Setting, das für den 19. März 2015 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One angekündigt ist, definitiv ohne Koop-Spielvariante im Kampagnen-Part auf den Markt kommen. Auch die zuvor diskutierte Sandbox-Anlage des Spiels wird so nicht realisiert. Dafür will man das maximal erzielbare Level in den dreistelligen Bereich hochziehen. Am 14. Januar will Visceral neue Details zur Betatest-Phase bekannt geben.

Battlefield: Hardline - Der Kampf gegen die Verbrecher beginnt im März 2015

Nach Angaben von Steve Papoutsis wollen die Entwickler in Battlefield: Hardline mehr Möglichkeiten schaffen, Gegner effektiv aus dem Verkehr zu ziehen, ohne ihnen gleich virtuell das Licht ausblasen zu müssen. Zudem will man aus Stimmungsgründen viele Nacht-Level einbauen. Die durchschnittliche Matchdauer soll mit der von Battlefield 4-Matches mindestens auf dem gleichen Level liegen. Dabei werden die Guten (Polizei) und die Bösen (Gangster) keineswegs gleich gerüstet antreten - die zur Verfügung stehende Arsenale werden laut Papoutsis durchaus unterschiedlich ausfallen. Dabei gibt die Ausstattung des Shooters einiges her: Battlefield Hardline soll zum Start 51 Waffen, 28 Gadgets, 27 Fahrzeuge, neun Karten und sieben Spielmodi beinhalten. Leider gibt es die "Conquest"-Spielvariante aller Warscheinlichkeit nach nur für Xbox One, PS4 und PC - die anderen Plattformen gehen vermutlich aus Performance-Gründen leer aus.

In Battlefield: Hardline geht es nicht wie üblich in der Battlefield-Reihe in ein Kriegsgebiet, sondern mitten hinein in den Großstadtdschungel, in dem Elite-Polizisten gegen das organisierte Verbrechen kämpfen. Während die Singleplayer-Anteile an einen Hollywood-Blockbuster à la "Bad Boys" erinnern, erzeugt der Multiplayer-Teil auf den ersten Blick den Eindruck, dass Battlefield 4, Counterstrike und Payday 2 ein gemeinsames Kind bekommen hätten. Verantwortlich für die Entwicklung ist das EA-Studio Visceral Games ("Dead Space"), die aber von den Kriegsspezialisten von Dice sowohl beim Single- als auch beim Multiplayer-Part Unterstützung bekommen.

Battlefield: Hardline soll am 19. März 2015 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen. Der Preis steht noch nicht fest.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018