Sie sind hier: Home > Spiele > News >

VR-Brille Oculus Rift vorgestellt: Kooperation mit Microsoft

...

Virtual Reality-Brille von Oculus VR  

Oculus Rift: Consumer-Kit und Kooperation mit Microsoft vorgestellt

12.06.2015, 12:26 Uhr | (jr / ams)

VR-Brille Oculus Rift vorgestellt: Kooperation mit Microsoft . VR-Brille Oculus Rift - Consumer-Version (Quelle: Reuters)

VR-Brille Oculus Rift - Consumer-Version (Quelle: Reuters)

Microsoft und Oculus VR kooperieren bei der Einwicklung der Virtual Reality-Brille "Oculus Rift". Auf einer Veranstaltung im Vorfeld der Spielemesse E3 in Los Angeles stellte Oculus VR-Chef Brendan Iribe die lang erwartete Consumer-Version der VR-Brille Rift vor und erklärte, dass zum Paket neben einer Infrarot-Kamera auch ein Xbox One-Controller als Eingabegerät gehören wird. Die Oculus Rift soll im ersten Quartal 2016 auf den Markt kommen. Der Preis steht noch nicht fest.

Technische Daten der Oculus Rift-Consumer-Version

Äußerlich hat sich im Vergleich mit der DK2-Version der Oculus Rift etwas getan: Die VR-Brille ist jetzt mit einem filzähnlichen Stoff gegen Stöße und Schmutz geschützt. Nach Angaben von Brendan Iribe werden in der auf Tragekomfort und geringes Gewicht getrimmten Consumer-Version der Oculus Rift zwei 90-Hz-Oled-Displays mit jeweils 1080 x 1200 Pixel Auflösung verbaut. Den passenden Augenabstand kann man mit Hilfe eines Schiebereglers mechanisch einstellen. Die für die Positions-Nachverfolgung des Spielers notwendige Infrarot-Kamera wird in der Kundenversion der Rift fest montiert auf einem Ständer ausgeliefert. Die für den 3D-Sound zuständigen Kopfhörer-Ohrmuscheln sind abnehmbar.

Games werden über die bei aufgesetzter Brille nutzbare "Oculus Home"-Bedienoberfläche gekauft, verwaltet und gestartet. Dabei entfaltet die eingebaute Preview-Funktion ihre Wirkung: Anstelle von simplen Screenshots oder Videos wird das Programm kurz in VR-Darstellung gezeigt. Über Oculus Home lassen auch die üblichen Freundes-Funktionen nutzen.

Da die speziell für das VR-Gaming entwickelten "Oculus Touch"-Controller erst später fertig werden, wird ein Xbox One-Controller als Eingabegerät der Consumer-Version der VR-Brille beigelegt.

Nach eigenen Angaben war Oculus VR an der Entwicklung der neuen Windows 10-Multimedia-Schnittstelle DirectX 12 direkt beteiligt. Ein im Moment noch arg auf Kompromiss getrimmtes Ergebnis der Zusammenarbeit: Es wird möglich sein, Xbox One-Spielen via Windows 10-PC auf die Oculus Rift zu streamen. Allerdings nicht als VR-Erlebnis - dafür müssen die Games neu programmiert werden - sondern als Film, der in in einer Art virtuellem Kino dargestellt wird.

Empfehlungen zur PC-Hardware-Ausstattung

Das leistungsfähige OLED-Display bringt es mit sich, dass der die Daten anliefernden PC einiges leisten muss. Oculus Rift-Technikchef Atman Binstock hat vorgerechnet, dass für eine flüssige VR-Darstellung zirka die dreifache Grafikleistung wie für die Berechnung eines PC-Spiels in 1080p Full-HD-Auflösung nötig ist. Oculus VR empfiehlt daher für die Zusammenarbeit mit der Rift einen Windows-10-Spiele-PC mit einem Intel i5-4590-Prozessor, der über einen Arbeitsspeicher von mindestens 8 GB RAM sowie über eine High-End-Grafikkarte (Nvidia GTX 970 beziehungsweise AMD Radeon R9 290 oder besser) gebietet. Anschlusstechnisch werden zwei USB-3.0-Anschlüsse und HDMI 1.3 vorausgesetzt.

Die Entwicklung für für Linux und OS X hat Oculus VR vorerst eingestellt, um sich ganz auf die Windows-Version zu fokussieren.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018