Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Halo 5: Guardians schaufelt Microsoft viel Geld in die Kasse

...

Ego-Shooter  

Halo 5: Guardians schafft 400 Millionen Umsatz in der Startwoche

05.11.2015, 19:18 Uhr | jr / ams

Halo 5: Guardians schaufelt Microsoft viel Geld in die Kasse. Nach drei Jahren Wartezeit steht Halo 5 am Start und möchte die Herzen der Fans futuristischer Ego-Shooter erobern. (Quelle: Microsoft)

Dass Fans auch in Wochen und Monaten noch Halo 5 spielen werden, liegt vor allem am rasanten Mehrspieler-Modus. (Quelle: Microsoft)

"Der größte Halo-Launch in der Geschichte der Reihe": Der von Entwickler 343 Industries betreute Xbox One-exklusive Ego-Shooter "Halo 5: Guardians" hat Publisher Microsoft in der Startwoche nach eigenen Angaben einen Umsatz von mehr als 400 Millionen US-Dollar beschert. Die Zahl bezieht sich aber wohl nicht nur auf die reinen Spielverkäufe. 

Halo 5: Guardians - Microsofts wichtigstes Pferd im Xbox-Stall rennt 

Ohne Halo würde Microsoft auf der Xbox im wahrsten Sinn des Wortes vergleichsweise arm dastehen: Das zunächst von Entwickler Bungie betreute Franchise hat dem Publisher seit dem Start im Jahr 2001 summa summarum mehr als fünf Milliarden Dollar in die Kassen gespült. 

Dass Halo 5: Guardians den Platz als das erfolgreichste exklusive Spiel für die Xbox One einnimmt, ist daher nicht so überraschend - die Konkurrenz hält sich in Grenzen. Und dass das Unternehmen mit dem Spiel so gut verdient wie angegeben, hat wohl auch damit zu tun, dass nicht nur der reine Boxed-Spiele-Absatz sowie die DLC-Verkäufe via Xbox Live eingerechnet werden, sondern auch Halo 5-Bundles und der Absatz der beiden exklusiven Halo-Controllerversionen. 

Die Spieler haben nach Angaben von Microsoft bisher mehr als  21 Millionen Gameplay-Stunden in Halo 5 verbracht, zwölf Millionen davon im Singleplayer-Modus. Aber auch der Multiplayer-Part wird von den Gamernangenommen. Hier hat man bislang knapp sieben Millionen gespielte Matches im Arena- und Warzone-Modus gezählt. 

Der Xbox One-exklusive Ego-Shooter Halo 5: Guardians ist seit dem 27. Oktober 2015 auf dem Markt. Die Standard-Edition kostet rund 65 Euro kosten, für die mit diversen digitalen Inhalten aufgerüstete "Limited Edition" werden zirka 100 Euro fällig. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele! 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018