Sie sind hier: Home > Spiele > News >

WWDC 2016: Apple schießt in iOS 10 das Game Center ab

WWDC 2016  

iOS 10: Apple schießt das Game Center ab

14.06.2016, 11:33 Uhr | jr / ams

WWDC 2016: Apple schießt in iOS 10 das Game Center ab. Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2016 (Quelle: dpa/Christoph Dernbach)

Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2016 (Quelle: Christoph Dernbach/dpa)

Wie im Rahmen der Apple-Entwicklerveranstaltung "WWDC 16" bekannt wurde, wird sich Apple in der für Herst 2016 angekündigten neuen iOS 10-Version vom "Game Center" - die bisherigen Spiele-Zentrale im mobilen Betriebssystem - verabschieden. 

Apple schafft Spielezentrale ab

Die Anzeige von Bestenlisten, das Matchmaking und der Verbindungsaufbau von Multiplayer-Spielen werden ab iOS 10 nicht mehr zentral geregelt, sondern gehen komplett in die Verantwortung der einzelnen Spiele-Entwickler über. Das lässt sich aus den Release-Notes des neuen Betriebssystems ablesen, in der Apple über Änderungen im zugrunde liegenden Gamekit-Framework informiert. 

Apple unterstützt in iOS 10 nur noch das Anlegen von "iCloud-only game accounts" - beispielsweise, um das geräteübergreifende Abgleichen von Spielständen zu unterstützen. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal