Sie sind hier: Home > Spiele > News >

SuperData: VR-Headsets sind die "größten Verlierer" im Weihnachtsgeschäft

Virtual Reality  

SuperData: VR-Headsets sind die "größten Verlierer" im Weihnachtsgeschäft

01.12.2016, 13:29 Uhr | jr / ams

SuperData: VR-Headsets sind die "größten Verlierer" im Weihnachtsgeschäft. Playstation VR (Quelle: dpa)

Playstation VR (Quelle: dpa)

Die Euphorie, dass "Virtual Reality"-Gaming zum "Next Big Thing" in der Spiel-Branche wird, hat sich nicht allzu lange gehalten. Basierend auf den Zahlen aus den Black-Friday- und Thanksgiving-Aktionen haben die Marktforscher von SuperData ihre Verkaufsprognosen gerade zum zweiten Mal drastisch nach unten geschraubt und das Thema Virtual Reality zum "Biggest Loser" der Weihnachtssaison erklärt.

Zuwenig Marketing, fragmentiertes Angebot, keine "System Seller"-Spiele

Als Gründe für die nach unten geschraubten Vorhersagen nannte SuperData eine unglückliche Kombination aus zu zaghaften Marketing-Aktivitäten der Hersteller, einem stark zerstückelten Spiele-Portfolio sowie dem Ausbleiben von echten "System-Sellern" auf der Spieleseite. Darauf basierend senkten die Marktforscher ihre Prognose von 2,6 Millionen verkaufte Playstation VR-Exemplaren auf "unter 750.000". Bei der Google Daydream ging man von 450.000 auf 261.000 Exemplare zurück. Die Vorhersagen für die HTC Vive (450.000), die Oculus Rift (335.000) und Samsung Gear VR (2,3 Millionen) hielt SuperData dagegen aufrecht.

Vor allem an Sony übte Stephanie Llamas (Director of Research and Insights) via Gamesbusiness deutliche Kritik: "Playstation VR hatte die beste Chance, von der Vorweihnachtszeit zu profitieren aber die Lieferinkonsistenzen und das fehlende Marketing haben dafür gesorgt, dass es hinter seinem Potenzial geblieben ist. Man hat das Wochenende keine First-Party-Deals angeboten, Bundles oder Geräte nachgeliefert und stattdessen die PS4 Pro gepusht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: