Sie sind hier: Home > Spiele > News >

3DS-Handhelds: Nintendo sichert Co-Existenz zur Switch zu

Mobile Spielkonsolen  

3DS-Handhelds: Nintendo sichert Co-Existenz zur Switch zu

13.02.2017, 11:33 Uhr | jr / ams

3DS-Handhelds: Nintendo sichert Co-Existenz zur Switch zu. Nintendo 3DS XL Limited Edition (Quelle: Nintendo)

Nintendo 3DS XL Limited Edition (Quelle: Nintendo)

Ungeachtet der anstehenden Markteinführung der neuen Switch-Spielkonsole, die mit ihrem Tablet-Teil auch mobile Gamer ansprechen soll, will Nintendo die Spielkonsolen der 3DS-Familie weiter unterstützten. Mindestens bis 2018 sollen frische Spiele für die Handhelds erscheinen und die 3DS-Konsolen als optimale Einsteigergeräte für Kinder und Jugendliche platziert werden.

Nintendo will 3DS weiter versorgen

Das jedenfalls erklärten die Nintendo-Manager Yoshiaki Koizumi und Shinya Takashi in einem kürzlich erschienenen Interview mit dem "Telegraph". Die 3DS-Familie verfügt nach den Worten der beiden Manager über einem riesigen Backkatalog an Spielen und wird mit Top-Titeln wie Ever Oasis, Tan Trooper und dem neuen Pikmin-Ableger weiterhin mit neuen Spielen attraktiv gehalten.

Das soll zusammen mit den günstigen Hardware-Preisen für 3DS, 3DS XL und den 2Ds-Handhelds dafür sorgen, das junge Käuferschichten angesprochen und erschlossen werden. Gerade als Erstsystem für neue Videospieler sieht Nintendo bei seiner aktuellen Handheld-Konsolenfamilie noch viel Potential und plant daher über Jahre hinweg eine Co-Existenz mit der Switch - wobei im Verlauf der Spielerkarriere ein Übergang zur leistungsfähigeren (und teureren)  "großen" Konsole natürlich durchaus intendiert ist.


Alba Modatchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: