Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Geständiger Betrüger Donaghy soll jetzt bluten

...

NBA  

Geständiger Betrüger Donaghy soll jetzt bluten

21.06.2008, 11:54 Uhr | dpa

Der ehemalige NBA-Referee Tim Donaghy (Foto: imago)Der ehemalige NBA-Referee Tim Donaghy (Foto: imago) Die nordamerikanische Basketball-Liga NBA verlangt von ihrem ehemaligen Schiedsrichter Tim Donaghy Schadensersatz in Höhe von 1,4 Millionen Dollar. Eine entsprechende Forderung hat der Liga-Verband an ein Bundesgericht in New York geschickt. Donaghy ist wegen Spielmanipulation und Weitergabe von Insiderwissen angeklagt und muss sich deshalb am 14. Juli vor Gericht verantworten. Ihm drohen bis zu 33 Monate Haft.

NBA-Finale Beeindruckendes Finish der Celtics

Auch die Vergütung als Spielleiter muss zurückgezahlt werden

Der nach der Aufdeckung des Skandals zurückgetretene Referee hatte sich im vergangenen August vor der Justiz schuldig bekannt, seit 2003 auf etwa die Hälfte der NBA-Spiele gewettet zu haben, die er in dieser Zeit geleitet hat. Deshalb müsse er, so die Forderung der NBA, sein Schiedsrichtergehalt für diesen Zeitraum von knapp 500.000 Dollar zurückzahlen.

Aktuell Ergebnisse und Tabellen der NBA
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Basketball-Bundesliga

Viele kleine Teilbeträge

Des Weiteren solle Donaghy Geld für jene 16 Partien der Saison 2006/07 zahlen, in denen er Insiderinformationen an Dritte weitergegeben hat. Der Liga-Verband stellt ihm außerdem 516.971 Dollar Anwaltskosten in Rechnung. Eine Kanzlei hatte nach dem Skandal 57 weitere NBA-Schiedsrichter auf eine mögliche Verwicklung hin befragt. Zudem verlangt die NBA vom 41-Jährigen die Kosten für zwei Angestellte zurück, die insgesamt 125 Stunden TV-Mitschnitte der von Donaghy geleiteten Spiele untersucht hatten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018