Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball - EuroLeague: Zweite Niederlage für ALBA Berlin

...

Basketball - EuroLeague  

Zweite Niederlage für ALBA

05.11.2008, 22:52 Uhr | dpa

McDonald blockt gegen Berlins Hamann (Foto: dpa)McDonald blockt gegen Berlins Hamann (Foto: dpa) ALBA Berlin hat in der Basketball- EuroLeague ein Debakel erlebt. Der deutsche Meister verlor 65:106 (38:58) bei Spaniens Meister Tau Vitoria und kassierte damit im dritten Gruppenspiel die zweite Niederlage.

Am Donnerstag kommender Woche wartet in Joventut Badalona der nächste schwere Gegner, dann aber genießen die Berliner Heimrecht und können mit einem Sieg ihre Chancen auf das Weiterkommen wahren.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga
ALBA Berlin Interesse an Nowitzki bekräftigt

Schon zur Pause alles klar

Bei den heimstarken Basken schaffte es der Bundesliga- Spitzenreiter nach anfänglichem Rückstand, das erste Viertel mit 24:24 ausgeglichen zu gestalten. Doch ohne Punktesammler Julius Jenkins, der wegen einer Handprellung ausfiel, gab es für ALBA vor 9300 Zuschauern in der gefürchteten Fernando-Buesa-Arena danach nichts mehr zu holen. Mit einer 18:3-Serie setzte sich Vitoria ab und hatte schon zur Pause praktisch den dritten Sieg im dritten Gruppenspiel sicher.

Herausragend von der Drei-Punkte-Linie

Auch im dritten Viertel konnte der achtmalige deutsche Champion die Offensive der stark besetzten Gastgeber nicht bremsen, die in der Euroleague daheim seit fast einem Jahr ungeschlagen sind. Schon fünf Minuten vor Schluss hatten Hausherren nach einem Dunking den 100. Punkt auf ihrem Konto, auch weil sie von jenseits der Drei-Punkte- Linie herausragend trafen.

Sesay bester Berliner Werfer

Bester Werfer bei Vitoria war der serbische Aufbauspieler Igor Rakocevic mit 27 Punkten. Für ALBA trafen Ansu Sesay mit elf sowie Aleksandar Nadjfeji und Immanuel McElroy mit jeweils zehn Punkten zumindest noch zweistellig.

Testen Sie Ihr Wissen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018