Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Frankfurt fährt souveränen Sieg ein - ALBA patzt

...

Basketball - Bundesliga  

Frankfurt fährt souveränen Sieg ein - ALBA patzt

17.02.2011, 10:08 Uhr | dpa, dpa

Frankfurt fährt souveränen Sieg ein - ALBA patzt. Frankfurts DaShaun Wood besiegte Bremerhaven fast im Alleingang. (Foto: imago)

Frankfurts DaShaun Wood besiegte Bremerhaven fast im Alleingang. (Foto: imago)

Die Skyliners Frankfurt haben die Hürde bei den Eisbären Bremerhaven locker genommen und den zweiten Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga behauptet. Die Hessen kamen zu einem überraschend deutlichen 71:56-Auswärtssieg und stockten ihr Konto auf 32:12 Punkte auf.

Auch der Tabellendritte Artland Dragons (30:14) feierte mit dem 91:65 bei Schlusslicht GIANTS Düsseldorf einen klaren Erfolg. Dagegen musste ALBA Berlin (28:14) in Ludwigsburg beim 84:89 nach Verlängerung die vierte Pflichtspielpleite nacheinander hinnehmen. Der unangefochtene Tabellenführer Brose Baskets Bamberg (44:2 Punkte) kam zu einem 68:55 gegen die Phantoms Braunschweig. Bester Werfer bei den Franken, die den Grundstein zum Sieg im ersten Viertel (23:11) legten, war Brian Roberts (14).

Frankfurts Wood verzaubert die Zuschauer

Angeführt vom überragenden DaShaun Wood spielte Frankfurt beim Tabellenneunten in Bremerhaven groß auf. Der Amerikaner kam auf 25 Punkte, 7 Assists und 8 Rebounds. In der einseitigen Partie kam lediglich im Schlussviertel etwas Spannung auf, als die Hausherren mit einem fulminanten Lauf von 36:57 auf 50:60 verkürzten. Am Ende geriet der Gäste-Erfolg jedoch nicht mehr in Gefahr. "In Bremerhaven zu gewinnen, ist immer schwer. Darum bin ich sehr glücklich", sagte Skyliners-Coach Gordon Herbert.

Artland Dragons in Düsseldorf ohne Mühe

Derweil verschärft sich die Krise in Berlin. Zwar rettete Bryce Taylor die Gäste 16 Sekunden vor Schluss mit dem 78:78 in die Verlängerung, die jedoch Ludwigsburg für sich entschied. Immanuel McEllroy war mit 16 Punkten bester Berliner Werfer. Für die Gastgeber punktete Alex Harris (19) am häufigsten.

Keine Mühe hatten die Artland Dragons in Düsseldorf. Bester Werfer beim Sieger war Tyrese Rice mit 27 Punkten. Ex-Meister Baskets Oldenburg kam dank einer Steigerung im zweiten Durchgang gegen BG Göttingen zu einem knappen 74:70.

Bonn und Trier punkten

Im Kampf um die Playoff-Plätze feierten die Telekom Baskets Bonn und TBB Trier wichtige Siege. Der Tabellensiebte aus Bonn (24:18) behielt gegen den Mitteldeutschen BC knapp mit 73:72 die Oberhand, der Achte aus Trier (24:20) musste beim 81:80 gegen Phoenix Hagen ebenfalls bis zur Schlusssirene zittern.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Basketball-Meister 2011?
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018