Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Nowitzkis Mavericks schlagen Phoenix Suns

...

Dallas Mavericks bezwingen Lieblingsgegner Phoenix Suns

31.01.2012, 10:04 Uhr | dpa

NBA: Nowitzkis Mavericks schlagen Phoenix Suns. Dirk Nowitzki erzielte im zweiten Spiel nach seiner Verletzung nur zehn Punkte. (Quelle: Reuters)

Dirk Nowitzki erzielte im zweiten Spiel nach seiner Verletzung nur zehn Punkte. (Quelle: Reuters)

Dirk Nowitzki suchte auch im zweiten Spiel nach seiner einwöchigen Regenerationspause seine Topform. Dennoch gewannen die Dallas Mavericks bei den Phoenix Suns mit 122:99. Nowitzki steuerte nur zehn Punkte in 28 Minuten Spielzeit bei. Delonte West war mit 25 Punkten bester Werfer beim dritten Erfolg des NBA-Meisters in Folge.

"Meine Beine werden stärker. Die Schwellung in meinem Knie ist abgeklungen. Es wird besser", sagte Nowitzki nach dem Spiel.

Phoenix ohne Steve Nash

Neben West waren Vince Carter (21) und Shawn Marion (20) beste Werfer bei den Mavericks. Jason Terry, der gegen die Spurs mit 34 Punkten noch bester Mann auf dem Feld war, steuerte diesmal nur elf Zähler bei. Phoenix, das auf Steve Nash (Oberschenkelprellung) verzichten musste, konnte das Spiel nur in den ersten zehn Minuten wirklich offen halten. Schon nach zwei Vierteln lag Dallas mit komfortablen 18 Punkten vorne - und verspielte den Vorsprung anders als gegen die Spurs am Vortag diesmal nicht.

Nowitzki ohne Drei-Punkte-Wurf

Nowitzki konnte nur vier von zehn Versuchen aus dem Feld verwandeln, wobei ihm kein Drei-Punkte-Wurf gelang. Eine bessere Quote hatte West, der neun von zwölf Versuchen versenkte und bei fünf von sechs Dreiern erfolgreich war. "Es wurde Zeit, dass Delonte einmal großen Einfluss auf ein Spiel nimmt", sagte Mavericks-Coach Rick Carlisle.

Oklahoma City vor der Brust

Die Suns bleiben damit der aktuelle Lieblingsgegner der Mavericks. Die letzten acht Vergleiche gingen allesamt an die Texaner. Nun empfängt Dallas in eigener Halle Oklahoma City, die mit 16 Siegen aus 20 Spielen das beste Team der Western Conference stellen.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018