Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Mavericks-Star Dirk Nowitzki nicht ins NBA-Allstar-Team berufen

...

Nowitzki beim All-Star-Game erstmals seit elf Jahren nicht dabei

25.01.2013, 12:53 Uhr | sid

Mavericks-Star Dirk Nowitzki nicht ins NBA-Allstar-Team berufen. Dirk Nowitzki darf beim Allstar-Game nicht mitwirken. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Dirk Nowitzki darf beim Allstar-Game nicht mitwirken. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Dirk Nowitzki ist beim All-Star-Game der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nur noch Zuschauer. Der Kapitän der Dallas Mavericks wurde zum ersten Mal seit elf Jahren nicht in die Auswahl der Western Conference berufen. Nachdem es der 34-Jährige bei der Abstimmung der Fans nicht in die Startaufstellung geschafft hatte, verzichteten auch die NBA-Trainer bei der Nominierung der Reserve auf Nowitzki.

Der deutsche Nationalspieler, seit 2002 ununterbrochen Teilnehmer beim alljährlichen Duell zwischen Westen und Osten, war immer von den Headcoaches ausgewählt worden. In die "Starting Five" hatte es der Würzburger zweimal (2007, 2010) nach Absagen anderer Spieler geschafft.

Verletzung wirft Nowitzki zurück

"Es ist natürlich enttäuschend, dass die Serie zu Ende ist. Es hat mir viel Spaß gemacht, die Mavs in all diesen Jahren zu repräsentieren, aber es ist wegen der Verletzung eine schwierige Saison für mich", sagte Nowitzki. Das Allstar-Wochenende will der Superstar natürlich verfolgen: "Ich werde die vier Tage genießen und natürlich auch an mir arbeiten. Ich werde wieder für den zweiten Teil der Saison aufladen."

Nowitzki hatte nach einer Knie-Operation in den ersten 27 Begegnungen der Spielzeit gefehlt. Seit seiner Rückkehr hat er es im Schnitt auf 13,9 Punkte gebracht. Dallas muss um den Einzug in die Play-offs bangen. Das 62. All-Star-Game findet am 17. Februar 2013 im knapp 390 Kilometer von Dallas entfernten Houston statt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018