Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

BBL: Neuer Bamberg-Coach Andrea Trinchieri kritisiert FC Bayern

...

"Bayern gehen mir auf die Nerven"  

Neuer Bamberg-Coach Trinchieri kritisiert FCB

25.06.2014, 14:21 Uhr | dpa

BBL: Neuer Bamberg-Coach Andrea Trinchieri kritisiert FC Bayern. Andrea Trinchieri ist vom FC Bayern genervt. (Quelle: imago/Gribaudi / ImagePhoto)

Andrea Trinchieri ist vom FC Bayern genervt. (Quelle: Gribaudi / ImagePhoto/imago)

Der neue Trainer der Brose Baskets Bamberg, Andrea Trinchieri, hat Kritik am Auftreten des Liga-Rivalen FC Bayern München geübt. Der Deutsche Meister greife in die Transferaktivitäten der gegnerischen Vereine ein, behauptete der Italiener in einem Interview von "spox.com".

"Ich sage es, wie ich es empfinde: Die Bayern gehen mir auf die Nerven. Jedes Mal, wenn man mit einem möglichen Neuzugang spricht und die Verhandlungen weit gediehen sind, tauchen sie auf und versuchen, alles zu vermasseln", sagte der Coach, der beim Ex-Meister ein weitgehend neues Team aufbauen muss.

Bayern wollen Gavel

Zuletzt hatten die Münchner bekanntgegeben, sich um Bambergs Anton Gavel zu bemühen. Medienberichten zufolge soll sich der Shooting Guard bereits mit den Bayern einig sein. Trinchieri sagte, er habe sich mit dem 29-Jährigen ausgetauscht, beide hätten ihre Positionen klargestellt. "Jetzt werden wir sehen, wie er sich entscheidet. Er soll zunächst seinen Kopf freibekommen", erklärte der Trainer.

Zudem hofft Trinchieri auf einen Verbleib von Sportchef Wolfgang Heyder. "Wolfgang ist ein großartiger Manager und ich wünsche mir von Herzen, dass er an meiner Seite bleibt. Er kennt Bamberg wie kein Zweiter und hat den Klub aufgebaut." Heyder soll nach dem Willen der Klubchefs aber künftig nur noch in der Nachwuchsarbeit aktiv sein.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018