Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-EM 2015: Nowitzki und Co. haben nur noch Endspiele

...

Um Frankreich zu vermeiden  

Nur noch Endspiele für die deutschen Basketballer

08.09.2015, 15:47 Uhr | t-online.de

Basketball-EM 2015: Nowitzki und Co. haben nur noch Endspiele. DBB-Coach Chris Fleming (li.) und Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki haben drei ganz wichtige Spiele vor der Brust. (Quelle: dpa)

DBB-Coach Chris Fleming (li.) und Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki haben drei ganz wichtige Spiele vor der Brust. (Quelle: dpa)

Aus Berlin berichtet Björn Wannhoff 

Mit dem starken Auftritt bei der 66:68-Niederlage gegen Serbien hat sich die deutsche Basketball-Nationalmannschaft eine Menge Respekt erspielt. Der verpasste Überraschungserfolg setzt das DBB-Team aber auch unter Druck.

"In dieser Gruppe wird dir nichts geschenkt", sagte Dirk Nowitzki mit Blick auf die kommenden Aufgaben bei der Heim-Vorrunde der EM: "Das sind noch drei schwere, schwere Spiele.“ Als nächstes erwartet das Team von Bundestrainer Chris Fleming die Türkei, dann geht es gegen Italien und zum Abschluss gegen Spanien. Ein knüppelhartes Programm.

Zum Weiterkommen könnte – je nachdem, wie die Konstellation in der Gruppe ist – ein Sieg aus den verbleibenden Spielen reichen. In diesem Fall würde sich Deutschland als Vierter für die Endrunde in Frankreich qualifizieren. Doch genau dieses Szenario möchten Dennis Schröder und Co. tunlichst vermeiden.

Lieber gegen Israel oder Polen

Denn dann würde man im Achtelfinale voraussichtlich auf Titelverteidiger und Gastgeber Frankreich treffen. Für den Traum von der Qualifikation für die Olympischen Spiele im nächsten Jahr müsste das DBB-Team dann die mit NBA-Stars gespickte Truppe um Tony Parker und Boris Diaw schlagen. Nur ein Platz im Viertelfinale erhält die Chance darauf aufrecht, weil das DBB-Team mindestens Siebter werden muss, um dann in einem Quali-Turnier eines der begehrten Tickets für Rio ergattern zu können.

Um den Franzosen aus dem Weg zu gehen, müssen nun also Siege her - am besten gegen die Türkei (ab 17.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) und gegen Italien. Ein Endspiel gegen Spanien, die als einer der Turnierfavoriten gehandelt werden, möchten Nowitzki und Co. den deutschen Fans sicherlich gerne ersparen. Als Gruppendritter bekämen es die deutschen Basketballer wohl mit Israel oder Polen zu tun. Keine einfachen Gegner, aber Teams, die sich mit Deutschland auf Augenhöhe befinden.

Deutschland erwartet eine hitzige Partie

Die Türkei startete mit einem Sieg über Italien ins Turnier, ging dann aber gegen Spanien gnadenlos unter. Nowitzki erwartet eine hitzige Partie gegen Ersan Ilyasova und Co., die in Berlin bei jeder Partie von über 2000 Fans unterstützt werden. "Beide Mannschaften kommen von einem freien Tag und haben sich ein bisschen erholen können. Da wird es zur Sache gehen", so der 37-Jährige.

Auch wenn das Team von Bundestrainer Chris Fleming gehörig unter Druck steht, kann die deutsche Mannschaft mit Zuversicht in die Partie gehen. Während Deutschland gegen Serbien eine klare Struktur im Spiel hatte und viele Automatismen griffen, blieb bei den Türken vieles Stückwerk.

Nowitzki: "Rausgehen und gewinnen"

Zuletzt trafen beide Teams während der EM-Vorbereitung aufeinander. Da siegten die deutschen Korbjäger, nachdem sie einen 24-Punkte-Rückstand noch aufgeholt hatte. "Wir sind sehr ebenbürtig und es gibt hoffentlich wieder eine tolle Atmosphäre in der Halle", sagte Nowitzki: "Wir müssen rausgehen und die Spiele gewinnen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018