Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Dirk Nowitzki feiert glanzvolles Comeback


Überragende Trefferquote  

Nowitzki feiert glanzvolles Comeback

24.12.2016, 10:47 Uhr | dpa , sid , t-online.de

NBA: Dirk Nowitzki feiert glanzvolles Comeback. Hat sich eindrucksvoll in der NBA zurückgemeldet: Dirk Nowitzki. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Hat sich eindrucksvoll in der NBA zurückgemeldet: Dirk Nowitzki. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat sich nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Würzburger erzielte beim überraschenden 90:88 (50:51)-Sieg seiner Dallas Mavericks bei den Los Angeles Clippers 17 Punkte in nur 15 Minuten.

Der 38-Jährige verwandelte sieben seiner zwölf Versuche aus dem Feld und holte dazu vier Rebounds. Erfolgreichster Werfer beim neunten Saisonerfolg war Harrison Barnes mit 24 Zählern. "Ich habe mich richtig gut gefühlt. Es war schön, wieder dabei zu sein", erklärte Nowitzki.

Die Mavericks feierten die Rückkehr ihrer Galionsfigur in den sozialen Medien überschwänglich. "DIRTY IS BACK!!!!!!!", twitterte der Klub beim 51:50-Halbzeitstand gegen die Clippers. Nowitzki wurde in der zweiten Hälfte geschont und erlebte den achten Saisonsieg seines Teams von der Bank aus.

14 Spiele lang pausierte der 38-Jährige in den vergangenen Wochen wegen Beschwerden an der Achillessehne, auf dem Parkett machte sich das bei der Rückkehr nicht bemerkbar. Der Routinier hatte ein sicheres Händchen und versenkte sieben seiner zwölf Würfe aus dem Feld, auch in der Defensive wirkte er hellwach.

Gemeinsam mit Top-Scorer Harrison Barnes (24 Punkte) hatte der 13-malige All-Star einen großen Anteil am Erfolg. "Es ist schön, zwei Siege vor Weihnachten zu feiern. Jetzt dürfen wir es nicht schleifen lassen", forderte Nowitzki nach dem erst neunten Saisonsieg im 30. Spiel.

"Er gibt dem Team viel Energie"

Große Freude über die Rückkehr des deutschen Ausnahmespielers herrschte auch bei seinen Team-Kollegen. "Es ist großartig, ihn wieder dabei zu haben. Er gibt dem Team so viel Energie", schwärmte Barnes, der 3,7 Sekunden vor dem Ende mit einem erfolgreichen Wurf den Sieg perfekt machte. "Es ist toll für ihn, weil er so hart gearbeitet hat. Und auch für uns. Wenn er die Ausbeute beibehalten kann, wäre das phänomenal."

Auch Schröder stark

Ein erneut starker Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks zu einem 109:108 (51:55)-Erfolg bei den Denver Nuggets geführt. Der deutsche Spielmacher war mit 27 Punkten Top-Scorer der Begegnung und überzeugte dazu mit fünf Zählern und zwei Rebounds in der spektakulären Schlussphase, in der die Hawks mit einem 9:0-Lauf die Partie noch drehen konnten.

Bulls-Pleite ohne Zipser

Ohne NBA-Rookie Paul Zipser verloren die Chicago Bulls bei den Charlotte Hornets mit 91:103 (40:48) und rutschten nach der 15. Saisonniederlage als Neunter in der Ost-Hälfte der Liga aus den Playoff-Rängen. Zipser sah die Partie von Bank aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal