Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Wird ein 19-Jähriger besser als Dirk Nowitzki?


NBA-Sensation Luka Dončić  

Wird ein 19-Jähriger besser als Dirk Nowitzki?

Von David Digili

15.02.2019, 23:21 Uhr
 (Quelle: imago/ZUMA Press/Jeff Siner)
Luca Doncic spielt überragende erste NBA-Saison

Luca Doncic spielt seine erste Saison in der amerikanischen Basketballliga NBA. Bei den Dallas Mavericks ist er aber schon jetzt einer der ganz großen Stars. (Quelle: Perform/ePlayer)

NBA: Luca Doncic spielt eine überragende erste Saison bei den Dallas Mavericks und warf gegen die Raptors 35 Punkte. (Quelle: Perform/ePlayer)


Der 19-Jährige begeistert in seinem ersten NBA-Jahr mit starken Zahlen für die Dallas Mavericks – und könnte seinem legendären deutschen Teamkollegen Konkurrenz machen.

Das NBA All-Star Weekend begann für Luka Dončić, wie bisher seine komplette Saison verläuft: spektakulär. Beim Training zum Show-Highlight in der Mitte der Saison traf Dončić einen Wurf von der Mittellinie, mit beeindruckender Leichtigkeit. 

Heute Nacht (ab 3.00 Uhr bei DAZN) wird der 19-Jährige im Spectrum Center von Charlotte auf dem Parkett für weitere Highlights sorgen. Dončić wird bei der "Rising Stars Challenge", bei der die besten Liga-Neulinge und die besten Akteure in ihrem zweiten NBA-Jahr antreten, für das "Team World" auf dem Platz stehen. Trainer beim Spiel mit Show-Charakter: Dirk Nowitzki, die deutsche Legende. Dončić ist Teamkollege des 40-Jährigen bei den Dallas Mavericks – und sein legitimer Nachfolger als dauerhaft bester Europäer der NBA. Mindestens. "Er ist ein wirklich toller Spieler, der an sich glaubt, und das zeigt sich", sagte Nowitzki vor wenigen Tagen. "Ich will, dass er Erfolg hat, aber er braucht dazu nicht meine Unterstützung. Es ist kaum zu glauben, dass er erst 19 Jahre alt ist."

Dončić: "In der NBA ist es einfacher, zu punkten"

Denn Dončić könnte zu einem der besten Spieler der Welt werden. Schon in seiner ersten Saison für die Mavs brilliert der Slowene: 20,7 Punkte, 7,2 Rebounds und 5,6 Assists erzielt das Top-Talent im Schnitt pro Partie, ist schon jetzt wichtigster Spieler der Texaner. Medien, Experten und Spieler überschlagen sich mit Lob. James Harden, der aktuelle Überspieler der Liga, twitterte nach dem Duell seiner Houston Rockets mit Dončićs Mavs vergangene Woche. Inhalt: Ein Foto einer Umarmung mit Dončić – und dem Titel: "Respekt".


Die Umstellung auf den Basketball in der besten und bekanntesten Liga der Welt fiel Dončić nicht schwer – im Gegenteil. Sein Glanzstück: Das Triple Double (zweistellige Werte in drei verschiedenen Kategorien, Anm. d. Red.) – sein zweites von insgesamt dreien – Ende Januar gegen die Toronto Raptors, als er 35 Punkte, zwölf Rebounds und zehn Assists verbuchen konnte. Als erstem Teenager der NBA-Historie gelang ihm ein Triple Double mit mehr als 30 Zählern. "Hier in der NBA ist es einfacher, zu punkten, als in Europa", erklärte Dončić kürzlich. "In Europa ist das Spielfeld kleiner, und hier gibt es auch noch die Defensiv-Drei-Sekunden-Regel (die es dem Verteidiger unter bestimmten Voraussetzungen untersagt, länger als drei Sekunden in der Zone um den eigenen Korb zu stehen. Bei Verstoß gibt es einen Freiwurf und Ballbesitz für den Gegner, Anm. d. Red.)." 

Nominierung zum All-Star Game nur knapp verpasst

Bei der Wahl zum All-Star Game der "Großen" bekam Dončić die drittmeisten Stimmen aller NBA-Spieler: 4,2 Millionen Fans machten ihr Kreuzchen beim Youngster aus Dallas, nur Megastar LeBron James (4,6 Mio.) und Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks (4,3) bekamen noch mehr Zuspruch. Damit lag Dončić vor arrivierten Stars wie Stephen Curry (3,8), Harden (2,9) oder Russell Westbrook (2,5). Am Ende verhinderte nur die neue Stimmgewichtung, bei der neben dem Fan-Voting auch noch Spieler und Medienvertreter befragt werden, dass Dončić als Rookie schon gleich bei den "Altstars“ spielen durfte. "Ich wollte unbedingt zum All-Star Game", sagte Dončić darauf, "aber was für mich am meisten zählt, sind die Menschen, die für mich gestimmt haben. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr."

Und: Dončić hat keine Angst vor den großen Namen. Anfang Dezember sorgte er für Schlagzeilen, als er im Spiel bei den Los Angeles Lakers gleich zwei Mal hintereinander einen Wurf von James blocken konnte.

(Übrigens: Nach dem ersten Duell mit James' Lakers im November wartete Dončić wie ein Schuljunge vor der Lakers-Kabine auf ein signiertes Trikot seines Idols)

Allerdings: Dončić hat gegenüber den Legenden Nowitzki und James einen entscheidenden Vorteil: die Erfahrung. Dončić spielte bereits auf höchstem Level in Europa, holte Titel mit Real Madrid – und das als Teenager. Nowitzki spielte mit 19 Jahren noch bei der DJK Würzburg, und James wechselte 2003 sogar direkt von der High School in die NBA, spielte vor der Profikarrriere also nur gegen Gleichaltrige. Zwar waren James’ Zahlen in seinem ersten NBA-Jahr ähnlich stark wie die von Dončić, spielerisch aber wirkte selbst "King James" noch nicht so reif wie Dončić heute. "Luka ist viel abgezockter, als ich es in seinem Alter war", bestätigte Nowitzki beim US-Sportsender ESPN. "Ich konnte zwar schon ganz gut werfen, aber ich hatte niemals diese Spielübersicht."


Punkte pro SpielRebounds pro SpielAssists pro SpielMinuten pro Spiel
Dirk Nowitzki 1998/998,23,41,020,4
LeBron James 2003/0420,95,55,939,5
Luka Dončić 2018/1920,77,25,632,2

Dončić wuchs als Sohn des ehemaligen serbischen Basketballers Saša und der slowenischen Ex-Hürdenläuferin Mirjam auf, soll schon mit wenigen Monaten mit einem Basketball gespielt haben. Ein Scout von Olimpija Ljubljana entdeckte das Talent, als der Vater zum Klub in Sloweniens Hauptstadt wechselte. Schnell wurde klar: Dončić – damals acht Jahre alt – war seinen Altersgenossen weit voraus, wurde schon nach dem ersten Training zu den Elfjährigen, dann sogar schon zur U14 versetzt.

"Er erinnert mich an LeBron"

Nach einer ganzen Reihe an Auszeichnungen bei Jugendturnieren schnappte sich Real das Juwel im Jahr 2012 – mit gerade einmal 13 Jahren. Hier startete Dončić dann richtig durch – obwohl er als Teenager zunächst völlig allein war und erst Spanisch lernen musste. Er führte die Königlichen 2013 zum U16-Meistertitel.


2015 feierte er sein Debüt für die Profis, steigerte seine Spielanteile bei den "Königlichen" stetig – ein gutes Jahr später kam dann der Durchbruch: Mit gerade einmal 17 Jahren wurde er zum besten Spieler eines Spieltags der Euroleague ausgezeichnet, erhielt dann noch zwei weitere Ehrungen in den Playoffs, schloss das Jahr als "Bester junger Spieler" von Spaniens Liga. Mit Sloweniens Nationalmannschaft gewann er 2017 die EM in der Türkei. 2018 kam die Krönung: Dončić führte Real mit überragenden Leistungen zum Gewinn der Euroleague, räumte sowohl die Auszeichnung zum besten Spieler (MVP) der Euroleague als auch des Euroleague Final Four ab – ebenfalls als jüngster Akteur der Geschichte.

Ausgezeichnet: Dončić mit den MVP-Trophäen der spanischen Liga und der Euroleague. (Quelle: imago/Alterphotos)Ausgezeichnet: Dončić mit den MVP-Trophäen der spanischen Liga und der Euroleague. (Quelle: Alterphotos/imago)

Beim NBA-Draft 2018, bei dem die 30 NBA-Teams in jeder Sommerpause die größten Talente von den US-Colleges und aus Übersee auswählen, sicherten sich schließlich die Mavs durch ein Tauschgeschäft mit den Atlanta Hawks das Top-Talent. Und Dončić überzeugte auf Anhieb auch auf der ganz großen Bühne mit seinem beeindruckend vielseitigen Spiel. Der 2,01-Meter-Mann kann sowohl als Spielmacher als auch als Flügelspieler eingesetzt werden kann, ist ein starker Vorbereiter mit Blick für den freien Mitspieler, aber auch körperlich stark genug, sich unter dem Korb durchzusetzen. Mehr noch: Dončić ist ein gefährlicher Schütze von der Drei-Punkte-Linie, trifft aber auch aus der Mitteldistanz stark, kann aber auch zum Korb ziehen.

"Er erinnert mich an LeBron", staunte Altstar Dwyane Wade, der mit James einst zwei Meistertitel mit den Miami Heat gewann. James spielt am Sonntag im All-Star Game. Da, wo Luka Dončić noch hin will.



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Schnürhalbschuhe in trendigen Designs entdecken
bei BAUR
Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019