Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Geldstrafe statt Knast für Nikolai Walujew

...

Boxen - Nikolai Walujew  

Nur Geldstrafe statt Knast

17.02.2010, 14:50 Uhr | sid

Nikolai Walujew (Foto: imago)Nikolai Walujew (Foto: imago) Schwergewichts-Weltmeister Nikolai Walujew kommt im Streit um einen angeblichen tätlichen Angriff auf einen 61 Jahre alten Wachmann in St. Petersburg mit umgerechnet 2800 Euro Strafe davon. Das entschied ein Gericht in der russischen Millionen-Metropole in letzter Instanz.

Den als Entschädigung für den Wachmann gedachten Betrag sah das Gericht als angemessen an. Eine zusätzliche Geldstrafe von 800 Euro wurde wegen Verjährung aufgehoben. Walujew wollte in der Berufungsverhandlung einen Freispruch erreichen, die Partei des Wachmanns eine Gefängnisstrafe.

Vitali Klitschki Aus Walujew-Kampf wird vorerst nichts

Vitali Klitschko vs. Samuel Peter
Vitali Klitschko vs. Samuel Peter

40 Schläge ausgeteilt?

Das Opfer Juri Sergejew hatte behauptet, im Januar 2006 40 Schläge von dem 2,13 Meter großen Profiboxer erhalten zu haben. Sein Anwalt forderte deshalb 18 Monate Lagerhaft und eine Entschädigung von 30.000 Euro. Der Wachmann hatte damals Walujews Ehefrau Galina aufgefordert, ihren falsch geparkten Wagen im Sportkomplex "Spartak" wegzufahren. Die Version des Boxers war, er habe Sergejew nur wegschieben wollen und keine Prügel ausgeteilt.

Foto-Show Die besten Bilder vom Kampf Klitschko gegen Peter

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018