Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Luan Krasniqi muss Comeback gegen Dimitrenko verschieben

...

Verletzter Krasniqi sagt Comeback gegen Dimitrenko ab

17.02.2010, 14:50 Uhr | dpa, sid

Luan Krasniqi (li.) wollte ein zweites Mal gegen Alexander Dimitrenko antreten und sich für die Vorjahresniederlage revanchieren. Wegen einer Verletzung wird daraus nichts. (Foto: imago)Luan Krasniqi (li.) wollte ein zweites Mal gegen Alexander Dimitrenko antreten und sich für die Vorjahresniederlage revanchieren. Wegen einer Verletzung wird daraus nichts. (Foto: imago) Luan Krasniqi hat seinen für den 28. November in Oberhausen angesetzten Kampf gegen Alexander Dimitrenko absagen müssen. Wie der Hamburger Universum-Boxstall, der beide Profis betreut, mitteilte, hat sich der 38 Jahre alte Krasniqi im Training einen Bänderanriss am rechten Fuß zugezogen. "Ich möchte so schnell es geht wieder fit werden", sagte der einstige Beinahe-Weltmeister, der den Kampf zu einem späteren Termin nachholen will.

Dabei geht es um den Interkontinental-Titel der WBO im Schwergewicht. Ein erstes Duell zwischen Krasniqi und dem Ukrainer im November vergangenen Jahres hatte Dimitrenko durch K.o. in der dritten Runde gewonnen.

Provokateur Haye ist um kein Wort zuviel verlegen

Klitschkos "Boxen ist Männersache"
WBC-WM im Schwergewicht Kevin Johnson fordert Vitali Klitschko

Bisher vier Niederlagen

"Ich bin sehr enttäuscht. Aber ich kann meine Vorbereitung nicht weiter fortführen. Das macht den Kampf unmöglich", sagte Krasniqi. Er hatte nach der vierten Niederlage seiner Karriere seinen Rücktritt erklärt, wollte jetzt aber sein Comeback feiern.

Video
Video

Video: Vom Cut bis zum Tod

Foto-Show Die Schwergewichts-Champions des WBC
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBO
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der IBF
Foto-Show Die Schwergewichts-Champions der WBA

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018