Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Chambers: Peter hat gegen Wladimir Klitschko keine Chance

...

Boxen - Schwergewicht  

Chambers: "Wladimir ist einfach auf einem anderen Level"

10.09.2010, 10:40 Uhr | sid, sid

Chambers: Peter hat gegen Wladimir Klitschko keine Chance . Im Jahr 2005 besiegte Wladimir Klitschko schon einmal Samuel Peter. (Foto: Reuters)

Im Jahr 2005 besiegte Wladimir Klitschko schon einmal Samuel Peter. (Foto: Reuters)

Eddie Chambers ist der einzige Boxer, der in den vergangenen 16 Monaten sowohl gegen Wladimir Klitschko, als auch gegen Samuel Peter geboxt hat. Gegen Dr. Steelhammer ging er fünf Sekunden vor dem Schlussgong der zwölften und letzten Runde K. o., gegen Peter gewann er nach Punkten. Wer am Samstag in Frankfurt als Sieger den Ring im Duell zwischen dem IBF-, WBO-, und IBO-Weltmeister sowie dem Nigerianischen Albtraum verlässt, ist für Chambers klar: Wladimir Klitschko. Am Sonntag können Sie bei t-online.de den Kampf noch einmal anschauen - in der Zusammenfassung oder in der kompletten Länge.

"Wladimir ist einfach auf einem anderen Level als der Rest. Er ist physisch und psychisch extrem stark", sagt der Mann der im März 2010 in Düsseldorf als bis dato letzter Boxer gegen den jüngeren der beiden Klitschko-Brüder K.o. ging. Peters Chancen seien nur marginal: "Samuel Peter hat richtig Kraft in seinen Schlägen, er ist ein guter Puncher, doch um Wladimir zu schlagen, musst du mehr als eine Waffe haben."

Chambers: "Wenn Steward Klitschko loslässt, wird Peter fallen"

Klitschko habe von seinem Trainer Emanuel Steward vor allem gelernt, wie er seine Gegner zermürben könne. "Wenn Wladimir seinen Rhythmus findet, ist es fast unmöglich, an ihn ranzukommen und überhaupt einen Treffer zu landen." Der Kampf in Frankfurt werde deshalb schon vor der letzten Runde enden, da ist Chambers sicher: "Spätestens in der achten oder neunten Runde ist Schluss. Wenn Steward Klitschko loslässt, wird Peter fallen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie endet der WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Samuel Peter?

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018