Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Briggs droht Klitschkko mit K. o.

...

Briggs: "Widme K.-o.-Schlag allen Asthmatikern"

12.10.2010, 12:20 Uhr | t-online.de, sid

Boxen: Briggs droht Klitschkko mit K. o.. Will im Kampf gegen Vitali Klitschko Taten sprechen lassen: Shannon Briggs (Foto: imago)

Will im Kampf gegen Vitali Klitschko Taten sprechen lassen: Shannon Briggs (Foto: imago)

Shannon Briggs hat sich gegen die Unterstellung von Vitali Klitschko gewehrt, er täusche seine Asthma-Erkrankung nur vor. "Das ist nicht wahr, ich werde meinen K.-o.-Schlag gegen Klitschko allen 300 Millionen Asthmatikern widmen, die Vitali beleidigt hat", sagte der US-Amerikaner in seinem Trainingscamp in Fort Lauderdale/Florida. Am 16. Oktober ist Briggs in Hamburg Herausforderer des Schwergewichts-Weltmeister aus der Ukraine.

WBC-Champion Vitali Klitschko hatte sich den Zorn von Briggs durch ein Interview mit der Internetseite "BoxingScene.com" zugezogen. Auf die Frage nach der gesundheitlichen Beeinträchtigung seines Gegners hatte Klitschko geantwortet: "Asthma ist keine tödliche Krankheit. Schau seine Kämpfe an und dann verstehst du, dass Asthma für ihn eine gute Ausrede ist."

Gomez hofft auf Kampf gegen Wladimir Klitschko

Unterdessen hat sich auch Juan Carlos Gomez als Herausforderer für Wladimir Klitschko ins Gespräch gebracht. Ich weiß nicht, warum Wladimir so lange sucht und so tut, als gäbe es keinen echten Prüfstein. Wenn er wirklich eine Herausforderung sucht: Hier bin ich", sagte der Kubaner. Der Schwergewichtler hatte im März 2009 gegen Vitali Klitschko verloren und hofft nun auf eine Revanche gegen dessen jüngeren Bruder. Wladimir Klitschko sucht noch einen Gegner für einen geplanten Kampf am 11. Dezember.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018