Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxstar Pacquiao nach Skandalurteil entthront

...

Boxstar Pacquiao nach Skandalurteil entthront

10.06.2012, 15:29 Uhr | dpa

Boxstar Pacquiao nach Skandalurteil entthront. Klar mehr Treffer gesetzt und trotzdem verloren: Box-Superstar Manny Pacquiao. (Quelle: dpa)

Klar mehr Treffer gesetzt und trotzdem verloren: Box-Superstar Manny Pacquiao. (Quelle: dpa)

Das Publikum tobte, der entthronte Weltmeister wirkte verzweifelt und der Veranstalter verstand die Welt nicht mehr: Die erste Niederlage von Box-Superstar Manny Pacquiao seit sieben Jahren hat heftige Diskussionen ausgelöst. Der 33 Jahre alte Filipino verlor seinen WBO-Titel im Weltergewicht in Las Vegas durch ein umstrittenes 2:1-Punkturteil an Timothy Bradley.

Nach zwölf Runden hatten zwei Punktrichter den Amerikaner mit 115:113 als Sieger gesehen, der dritte stimmte mit 115:113 für Titelverteidiger Pacquiao. Fast alle Beobachter am Ring hatten das Duell deutlich für Pacquiao gewertet.

100 Treffer mehr erzielt

"Das ist völlig verrückt", ereiferte sich Promoter Bob Arum, bei dem sowohl Pacquiao als auch Bradley unter Vertrag stehen. "Die Punktrichter wussten nicht, was sie tun. Damit zerstören sie das Boxen." Arum kündigte aber sogleich an: "Mit dem Rückkampf werden wir eine Menge Geld machen." Im November vergangenen Jahres hatte Pacquiao noch knapp und umstritten nach Punkten gegen den Mexikaner Juan Manuel Marquez gewonnen.

Die Statistiken des übertragenden Fernsehsenders HBO sprachen klar für Pacquiao: Demnach brachte der frühere Weltmeister in acht Gewichtsklassen insgesamt 253 Schläge ins Ziel - fast 100 mehr als Bradley. Und seinen 190 "Power Punches" standen 109 des Herausforderers gegenüber. "Ich habe heute mein Bestes gegeben. Aber mein Bestes war nicht gut genug", sagte Pacquiao, der seinem Gegner niedergeschlagen gratulierte. "Ohne Zweifel" werde er einen Rückkampf anstreben, kündigte der entthronte Champion an.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018