Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Huck gibt sich vor Kampf gegen Arslan siegessicher

...

Huck warnt Arslan: "Dieses Mal werde ich es besser machen"

18.07.2013, 16:03 Uhr | dpa

Boxen: Huck gibt sich vor Kampf gegen Arslan siegessicher. Marco Huck (Mitte) will sich dieses Mal besser auf seinen Kampf vorbereiten. Karl Dall (re.) und Albert Fortell werden ihm die Daumen drücken. (Quelle: imago/Apress)

Marco Huck (Mitte) will sich dieses Mal besser auf seinen Kampf vorbereiten. Karl Dall (re.) und Albert Fortell werden ihm die Daumen drücken. (Quelle: imago/Apress)

Boxweltmeister Marco Huck hat sich vor seinem erneuten Aufeinandertreffen mit Firat Arslan äußerst siegessicher präsentiert. "Dieses Mal steige ich nicht aus der Kneipe in den Ring. Ich habe Firat im letzten Jahr unterschätzt. Dieses Mal werde ich es besser machen", sagte der 28 Jahre alte WBO-Champion. Die beiden Cruisergewichtler boxen am 14. September in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle gegeneinander.

Der Titelverteidiger bezeichnete es als "eine Frage der Ehre, dass dieser Rückkampf kommt". Arslan ist als Nummer eins des Verbandes WBO Pflichtherausforderer seines Stallkollegen aus der Berliner Sauerland-Promotion. Auch der bereits 42 Jahre alte Lokalmatador aus Süßen glaubt fest an seinen Sieg. "Ich werde die gleiche Leistung wie im ersten Kampf zeigen. Wenn es ein faires Urteil gibt, dann gewinne ich", sagte Arslan.

Umstrittenes Urteil im ersten Kampf

Huck und Arslan standen sich zum ersten Mal am 3. November 2011 in Halle/Westfalen gegenüber. Der WBO-Champion aus Berlin gewann umstritten nach Punkten. "Beide haben sich damals als Sieger gesehen. Solche Dinge kann man ganz einfach klären, indem man den WM-Kampf einfach noch einmal macht. So kann man sehen, wer der Bessere ist", sagte Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018