Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Lennox Lewis fordert Vitali und Wladimir Klitschko heraus

...

Lewis fordert die Klitschkos  

"Einen zum Frühstück und einen zum Mittagessen"

19.11.2013, 15:20 Uhr | sid

Lennox Lewis fordert Vitali und Wladimir Klitschko heraus. Lennox Lewis könnte sich einen Fight mit den Klitschkos vorstellen. (Quelle: dpa)

Lennox Lewis könnte sich einen Fight mit den Klitschkos vorstellen. (Quelle: dpa)

Starke Worte von Lennox Lewis: Der frühere Schwergewichts-Weltmeister fordert wieder echte Box-Champions und glaubt, er könne die Klitschkos auch im Alter von 48 Jahren noch besiegen. "Würde ich sie ausknocken? Ja. Ich habe gesagt, ich will einen zum Frühstück, den anderen zum Mittagessen. Mein Frühstück hatte ich schon", sagte der Brite.

2003 hatte er den heutigen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko in einem WM-Kampf durch technischen K.o. besiegt.

Lewis will den Bruderkampf

Lewis missfällt es, dass Vitali und dessen jüngerer Bruder Wladimir sich einem Kampf untereinander weiterhin verweigern. "Wenn mein Bruder da wäre, ich wüsste nicht, ob ich gegen ihn kämpfen würde. In anderen Sportarten wie Tennis oder Fußball treten jedoch Geschwister gegeneinander an. Boxen ist handfester, aber wenn man der Beste sein will, muss man auch gegen seinen Bruder kämpfen", sagte er.

Spöttelnd fügte er hinzu, beide Klitschkos könnten "viel aufregender sein". Es sei eine "schlechte Situation", wenn die WM-Gürtel verteilt seien und es keinen Mega-Champion gebe. "Wenn du Boxer bist, willst du der Allerbeste sein, der einzige Champion da draußen. Du willst nicht mit zwei oder drei anderen teilen. Aber es wird so bleiben, bis jemand kommt, der gut genug ist, die Gürtel zu vereinen", sagte Lewis: "So wie ich."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018