Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

K.o. in Runde 6: Marco Huck vermöbelt Firat Arslan

...

K.o. in Runde 6  

Marco Huck vermöbelt Firat Arslan

26.01.2014, 07:15 Uhr | dpa

K.o. in Runde 6: Marco Huck vermöbelt Firat Arslan. Marco Huck (li.) hat seinen Titel gegen Firat Arslan erfolgreich verteidigt. (Quelle: AP/dpa)

Marco Huck (li.) hat seinen Titel gegen Firat Arslan erfolgreich verteidigt. (Quelle: AP/dpa)

Profiboxer Marco Huck bleibt WBO-Weltmeister im Cruisergewicht. Der 29 Jahre alte Wahl-Berliner bezwang in Stuttgart Herausforderer Firat Arslan mit technischem K.o. in der sechsten Runde. "Den ersten Kampf habe ich auf die leichte Schulter genommen. Aber jetzt habe ich alles für den Sieg getan und meinen Kritikern den Mund gestopft", sagte der erfolgreiche Titelverteidiger. Huck feierte damit den zweiten Sieg gegen den türkischstämmigen Schwaben binnen 14 Monaten. Das erste Duell in Halle/Westfalen hatte er nur äußerst umstritten gewonnen.

Bei der Neuauflage vor 11.000 Zuschauern in der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer-Halle lieferten sich die beiden Erzrivalen einen erbitterten Schlagabtausch, in dem zunächst keiner entscheidende Vorteile für sich verbuchen konnte. In Runde sechs explodierte Huck jedoch förmlich und zwang seinen 14 Jahre älteren Widerpart nach einem Schlaghagel erstmals zu Boden.

Davon erholte sich der Herausforderer nicht mehr. Nach einem zweiten Niederschlag und weiteren harten Treffern brach der Ringrichter das nun einseitige Gefecht nach 1:56 Minuten der sechsten Runde völlig zu Recht ab.

Arslan denkt nicht ans Karriereende

Huck steht nunmehr bei 37 Siegen in 40 Profikämpfen. Er hält den Titel der WBO seit August 2009. Arslan, der von 2007 bis 2008 WBA-Weltmeister war, musste die siebte Niederlage im 42. Kampf hinnehmen. Trotz der Niederlage will der Schützling von Trainer Dieter Wittmann seine Karriere im Sauerland-Boxstall fortsetzen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018